Seite 4 von 4

Re: Pixel's Nintendo Handheldsammlung

Verfasst: Mo 7. Nov 2016, 18:41
von cengo87
Hallo Pixel,

das kann sich mal sehen lassen!
Nicht schlecht Herr Specht! Die Darstellung ist auch der Hit.

Weiter so. :rock:

Re: Pixel's Nintendo Handheldsammlung

Verfasst: Di 8. Nov 2016, 17:23
von Pixel
Vielen Dank. Freut mich sehr.

Re: Pixel's Nintendo Handheldsammlung

Verfasst: Fr 25. Nov 2016, 12:05
von Swapp
Das ist wirklich eine sehr schöne Sammlung!

Vielen Dank für die aufwändige Präsentation @Pixel.

Ich hab da allein 40! Nintendo Mini Classics gezählt. Wußte garnicht das es so viele verschiedene davon gibt.

Hast du die alle auch noch einmal lose, zum in die Hand nehmen? Oder hast Du die Verpackung ganz trickreich "unsichtbar" geöffnet?
Jedenfalls ist das ein Sammelgebiet wo auch eine Chance besteht mal irgendwann alles vollständig zu haben (glaube ich).

Re: Pixel's Nintendo Handheldsammlung

Verfasst: Fr 25. Nov 2016, 16:14
von Pixel
Ich habe nur ein paar lose davon in der Vitrine. Ansonsten sind alle im Blister verschweißt und praktisch neu. Die Spiele selbst, sind alle vorhanden. Mir fehlt lediglich ein StarTrek nochmal als Single-Screen-Version. Ansonsten wurden immer mal die Layouts der Blisterverpackungen geändert. Die Titel ansich sind komplett, nach meiner Recherche.

Re: Pixel's Nintendo Handheldsammlung

Verfasst: Fr 25. Nov 2016, 17:53
von Swapp
Machst Du dir keine Sorgen über auslaufende Batterien?
Bei diesen Knopfzellen ist das zwar eher unwahrscheinlich, aber ich hatte das schonmal bei einem Taschenrechner.
Der hatte allerdings auch schon einige Jahre so herumgelegen.

Re: Pixel's Nintendo Handheldsammlung

Verfasst: Sa 26. Nov 2016, 08:22
von Pixel
Tja, da scheiden sich die Geister. Theoretisch möglich, aber gleichermaßen auch wieder unmöglich. Die Batterien entladen sich zwar über die Jahre auch selbst, aber nicht so stark, wie wenn sie angeschlossen sind. Damit hängt auch ein wenig die Gefahr des Auslaufens zusammen, soweit meine Erfahrungen da reichen. Jedenfalls sind ja bei neuen Mini Classics Trennfolien zwischen Gerät und Batterie. Somit nicht angeschlossen.

Ein Restrisiko bleibt natürlich, aber das ist ja dann auch bei jedem Spielmodul und jeder Konsole mit Batterieunterstützung da, wobei ich alle Module und Konsolen auf Batteriehalter umgerüstet habe und bei Bedarf eine Batterie einsetze.

Schwierig ist das aus Sammlersicht, denn ist eine Batterie ausgelaufen, ist das Spiel sicher zerstört. Ist der Blister geöffnet und sei es nur zum Batterien entfernen, ist es nicht mehr neu und nicht mehr so wertvoll, wie eben neu. Muss man abwägen...

Re: Pixel's Nintendo Handheldsammlung

Verfasst: Sa 26. Nov 2016, 11:30
von Tronimal
Pixel hat geschrieben: Schwierig ist das aus Sammlersicht, denn ist eine Batterie ausgelaufen, ist das Spiel sicher zerstört. Ist der Blister geöffnet und sei es nur zum Batterien entfernen, ist es nicht mehr neu und nicht mehr so wertvoll, wie eben neu. Muss man abwägen...
Manchmal bin ich echt froh, dass ich eher spiele als zu sammeln. :D
Wobei ich bisher auch nicht viele Probleme mit ausgelaufenen Batterien hatte. Vorallem nicht bei Knopfzellen.

Und meißt auch eher bei leeren als bei vollen Batterien.

Re: Pixel's Nintendo Handheldsammlung

Verfasst: Sa 26. Nov 2016, 19:12
von Swapp
Vorhin habe ich erstmal einige alte Kartons durchsucht.
Bei diesem Knopfzellen-Thema ist mir nämlich eingefallen, daß ich selbst einige Geräte mitsamt Batterien dort schon seit "Ewigkeiten" irgendwo liegen habe.

Tatsächlich habe ich dann drei Langenscheidt alpha8 Taschenübersetzer mit Knopfzellen drin gefunden.

Die Knopfzellen sind noch original Werksbestückung - sind also seit ca.1984 !! in den Teilen drin.
Sie sind vom Typ LR44.
Zwei Geräte haben noch funktioniert, und bei einem Gerät sind die Knopfzellen total leer.

Alle Knopfzellen sehen noch aus wie neu und es sind keinerlei Spuren von ausgetretener Chemie zu erkennen.

Da kann man für die Mini-Classics wohl für die nächsten Jahrzehnte Entwarnung geben.

Re: Pixel's Nintendo Handheldsammlung

Verfasst: So 27. Nov 2016, 07:51
von Pixel
Tronimal hat geschrieben: Wobei ich bisher auch nicht viele Probleme mit ausgelaufenen Batterien hatte. Vorallem nicht bei Knopfzellen.

Und meißt auch eher bei leeren als bei vollen Batterien.
Das meinte ich im vorherigen Post und deckt sich somit mit meinen Erfahrungen / Recherchen. Schön, dass mal bestätigt zu bekommen.

Re: Pixel's Nintendo Handheldsammlung

Verfasst: Fr 2. Dez 2016, 08:19
von Falkenhaus
Ich hab mal ein Mega Drive Spiel gehabt, da war die Knopfzelle drin ausgelaufen. Wollte es meinen Augen auch nicht trauen, da dies eher selten passiert. Evtl. durch falsche Lagerung (Keller, Feuchtigkeit oder Hitze?) - habe die Knopfzelle ohne Probleme abbekommen und eine neue eingelötet. Zum Glück hat die PCB nix abbekommen.

Re: Pixel's Nintendo Handheldsammlung

Verfasst: Mo 12. Jun 2017, 20:38
von Pixel
Ganz kleines Update für den DS...

Knigge - Spielend zum guten Benehmen

...ist neu dazugekommen.

Re: Pixel's Nintendo Handheldsammlung

Verfasst: Mo 19. Jun 2017, 20:37
von She-Ra
Knigge? Man es gab aber auch teilweise Wurstkram :?

Re: Pixel's Nintendo Handheldsammlung

Verfasst: Di 20. Jun 2017, 19:18
von Pixel
Ich habe selbst erst jetzt davon erfahren, aber es ist ziemlich unterhaltsam und bessert die Allgemeinbildung doch gut auf. Mehr aber auch nicht!

Re: Pixel's Nintendo Handheldsammlung

Verfasst: Fr 24. Mai 2019, 18:30
von Pixel
Kleines Update im Wiederaufgebauten Forum... MarioKart DS kam in die Sammlung!

Re: Pixel's Nintendo Handheldsammlung

Verfasst: Do 20. Jun 2019, 03:11
von -DoN-
Coole Sammlung

Und gute Idee !