Seite 1 von 1

Aufdrucke bei Reinigung mit Isopropanol abgegangen...

Verfasst: Mi 14. Nov 2012, 08:41
von lastfuture
Hallo,

ich habe gestern einen PIL Red Zora in der Post gehabt, der etwas schmutzig war. Ich habe ihn erst mal mit etwas seifigem Wasser und einer Nagelbürste abgebürstet und die hartnäckigen Teile mit Wattestäbchen und Isopropylalkohol gereinigt.
Beim Reinigen mit Isopropanol ist mir dann glatt der Aufdruck mit abgegangen ... d.h. ich habe versehentlich was vom Game Boy Logo weggerubbelt und daraufhin mit wenig druck und einem Wattestäbchen einfach mal alle Aufdrucke entfernt. Das ist mir bisher so noch nicht passiert, weder beim grauen noch beim schwarzen PIL ...

Ich meine mir soll's recht sein, die Aufdrucke waren sowieso schon recht abgegriffen, aber ist euch sowas auch schon mal passiert?

P.S.: Ich habs euch ja nicht geglaubt, aber der rote ist wirklich nicht besonders schön. Mal sehen was ich damit anstelle. Vielleicht verkaufe ich ihn wieder, übe an ihm ein wenig Modden oder nehme ihn als Ersatzteillager falls bei den anderen was kaputt geht.

Re: Aufdrucke bei Reinigung mit Isopropanol abgegangen...

Verfasst: Fr 30. Nov 2012, 14:16
von Chefconsoliero
Also mit Alkoholsachen reinige ich keine Plastikteile, auch nicht Isopropanol, normal seifiges Wasser oder Spüli sollte eigentl. ausreichen...

Aber wenns kein "sehr teures Sammlerstueck in 1A Zustand" war, ists eh nochmal gut ausgegangen :)

Re: Aufdrucke bei Reinigung mit Isopropanol abgegangen...

Verfasst: Sa 12. Okt 2013, 23:50
von Danco
was genau ist ein PIL?

Re: Aufdrucke bei Reinigung mit Isopropanol abgegangen...

Verfasst: So 13. Okt 2013, 01:55
von Der Sammler
Was holst du denn für alte Threads aus dem Keller? :shock:

PIL = Play It Loud

Die Gameboys der Play It Loud-Special Edition sind damit gemeint. Rot-Blau-Gelb-Grün usw..