Rückseite einer Cardridge

Sämtliche Themen betreffend Konsole oder Zubehör können hier diskutiert werden.

Moderatoren: Zeta-M, joker1000

Antworten
Benutzeravatar
GerMusicDude
Beiträge: 8
Registriert: Sa 8. Feb 2014, 07:36
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Rückseite einer Cardridge

Beitrag von GerMusicDude » Sa 22. Feb 2014, 21:48

Hallo zusammen,

ich habe eine Frage an Euch, da ich nichts dazu finde.
Ich kaufe mir gerade Spiele, die ich auch als Kind hatte. Meistens sind die Cartridges aber so lala und dreckig von außen. Gerade die Rückseite ist manchmal recht eklig. Jetzt meine Frage, kann man irgendwo eine Rückseite oder eine Cartridge (ohne Spiel innen drin natürlich) kaufe? Im Zeitalter von Plastik 3D Druckern, müsste das doch irgendwie / irgendwo gehen / geben!?

Entweder bin ich zu doof oder ich suche falsch. Wisst ihr da mehr?
Würde mich über eine Antwort riesig freuen.

Einen schönen Tag noch :)

Benutzeravatar
wilo
Beiträge: 287
Registriert: Sa 20. Jan 2007, 23:55
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Rückseite einer Cardridge

Beitrag von wilo » So 23. Feb 2014, 18:53

Wie sehen denn die Rückseiten aus, dass eine Reinigung nicht ausreichen würde ? Sind die gebrochen ?

Benutzeravatar
TRAX
Beiträge: 288
Registriert: Sa 8. Feb 2014, 13:39
Wohnort: Allgäu

Re: Rückseite einer Cardridge

Beitrag von TRAX » So 23. Feb 2014, 19:31

Also ich wechsel meist einfach die komplette Rückseite einer Cart aus,
wenn sie wirklich extrem "beschmiert" oder gar "graviert" ist.
Dafür opfere ich meine "doppelten" Carts, die sich (Dank Bundle-käufen) so ansammeln :mrgreen:

Hier eine äußerst preiswerte & effektive Methode die Carts zu öffnen:
http://www.retro-universum.de/howtos-un ... y-spielen/
Suche chinesische Spiele / Looking for Hong Kong releases

MORE INFO (ENG) http://nintendoage.com/forum/messagevie ... did=120317

Thread hier im Forum: http://gameboyland.de/gbl-forum/viewtop ... f=3&t=2741

DMG ´89 Talk "Tetris Special BEFÜRWORTER"

Benutzeravatar
GerMusicDude
Beiträge: 8
Registriert: Sa 8. Feb 2014, 07:36
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: Rückseite einer Cardridge

Beitrag von GerMusicDude » So 23. Feb 2014, 22:09

Den richtigen Bit habe ich zum Öffnen.

Die Rückseiten sehen halt schon manchmal trotz Reinigung nicht gut genug für mich aus.
Und für so Zeiten brauche ich neue ;)

Antworten