Gameboy Classic Flashcart Projekt

Sämtliche Themen betreffend Konsole oder Zubehör können hier diskutiert werden.

Moderatoren: Zeta-M, joker1000

Benutzeravatar
robiwan
Beiträge: 77
Registriert: Mo 16. Jan 2012, 17:03

Re: Gameboy Classic Flashcart Projekt

Beitrag von robiwan » Do 6. Dez 2012, 02:27

hey ngevan2k, 30€ sind doch der Standard Preis für die Karten. Schau mal:

http://store.kitsch-bent.com/product/usb-64m-smart-card
http://nonelectronics.com/catalog/index ... cts_id=112

So ein besonderes Angebot scheint das nicht zu sein.

ngevan2k
Beiträge: 23
Registriert: Fr 16. Dez 2011, 02:47

Re: Gameboy Classic Flashcart Projekt

Beitrag von ngevan2k » Do 6. Dez 2012, 13:35

Ohja, der hat wohl nur seine Preise angepasst und das als Megaschnäppchen angepriesen, ich kannte nur den alten Preis und dachte es wäre ein Top Angebot ^^

Danke für den Hinweis !

Benutzeravatar
robiwan
Beiträge: 77
Registriert: Mo 16. Jan 2012, 17:03

Re: Gameboy Classic Flashcart Projekt

Beitrag von robiwan » Do 6. Dez 2012, 15:51

Nur Interessehalber: Um welchen Shop geht es denn?

Und zurück zum Thema: Kann mir jemand die Unterschied zwischen den verschiedenen Flashkarten erklären? Ich blicke überhaupt nicht durch, warum die Derp Card (http://store.kitsch-bent.com/product/dr ... -cartridge) so viel besser sein soll, als alles bisher dagewesene.

ngevan2k
Beiträge: 23
Registriert: Fr 16. Dez 2011, 02:47

Re: Gameboy Classic Flashcart Projekt

Beitrag von ngevan2k » Do 6. Dez 2012, 17:31

Die Derp Cart ist wohl mehr für Musiker gedacht die Chiptunes produzieren wollen. Mit nur 24Mbit kann man ne Menge Gameboy Color Spiele gar nicht zocken.

lastfuture
Beiträge: 22
Registriert: Do 8. Nov 2012, 23:59

Re: Gameboy Classic Flashcart Projekt

Beitrag von lastfuture » Fr 7. Dez 2012, 14:03

Drag'n Derp ist deswegen cool, weil sie ohne Treiber und Spezialsoftware funktioniert sondern einfach als Wechseldatenträger erscheint. Für die EMS brauchst du proprietäre Spezialsoftware.

Wechseldatenträger will man insbesondere als Musiker, weil man dann in Windeseile seine gespeicherten Songs austauschen und sichern kann, geht aber selbstverständlich auch mit Savegames ;) Und als nicht-Windows-Nutzer ist das auch fein, weil es für Linux und Mac zur Verwaltung der EMS Cartridges nur ein Kommandozeilen-Tool gibt, das nicht alle Features unterstützt, weil es nicht vom Hersteller ist sondern von den Nutzern reverse engineered wurde.

Für die meisten anderen Cartridges außer Derp und EMS brauchst du Zusatzhardware zum beschreiben und auslesen, die lassen sich nicht einfach per USB anschließen.

Benutzeravatar
conker
Beiträge: 674
Registriert: Fr 13. Jan 2012, 20:43

Re: Gameboy Classic Flashcart Projekt

Beitrag von conker » Fr 7. Dez 2012, 15:36

Schade ist nur das bei der Drag'n Derp nur eine Software (Spiel/Prog.) speichern lässt :(
Ich habe vor ein paar Wochen noch so eine hama Multimediakarte für 1€ +Versand auf ebay ersteigert.
Die hat diesmal einen SD-Slot und unterstützt Pocketnes und Goomba Format bis zu 200 KB.
Eine Software CD für Win XP war auch dabei. Im Weihnachturlaub werde ich das Teil mal Testen.
Die Karte scheint ausschließlich für GBA zu sein.
Bild
DMG ´89 Talk "Tetris Special BEFÜRWORTER"

ngevan2k
Beiträge: 23
Registriert: Fr 16. Dez 2011, 02:47

Re: Gameboy Classic Flashcart Projekt

Beitrag von ngevan2k » Mi 3. Jul 2013, 09:10

Es geht weiter :D

Ich hatte mal wieder etwas Zeit und habe jetzt das SD-Interface zusammengelötet. Der Flash wird durch ein 512KB S-RAM ausgetauscht, was schon auf dem Weg zu mir ist. Ich denke das ich die Hardware bald fertig habe und mit dem Proggen anfangen kann. Muss mich nur ein wenig in Z80 Assembler einarbeiten.

ngevan2k
Beiträge: 23
Registriert: Fr 16. Dez 2011, 02:47

Re: Gameboy Classic Flashcart Projekt

Beitrag von ngevan2k » Fr 26. Jul 2013, 13:34

Ich dachte ich gebe mal einen Statusbericht. Fast alle Teile sind mittlerweile angekommen (dauert ein wenig aus China). Ich war auch schon fleißig am löten, die Hardware ist so gut wie fertig. Jetzt warte ich hauptsächlich auf steckbare Verbindungsdrähte. Bestellt habe ich sie bei Amazon.de, aber anscheinend kommen die auch wieder von sehr weit her (was natürlich nicht in den Verkaufsinformationen stand, ich liebe sowas).

Benutzeravatar
conker
Beiträge: 674
Registriert: Fr 13. Jan 2012, 20:43

Re: Gameboy Classic Flashcart Projekt

Beitrag von conker » So 28. Jul 2013, 22:40

Bin schon voller Vorfreude und Spannung auf deine Karte ...kannst du Bitte mal nen klitzekleines Foto von deinem Projekt posten....das würde alles noch aufregender für mich machen :mrgreen: ! Ich drück die Daumen das bald alles funzt so wie du dir das vorstellst.
DMG ´89 Talk "Tetris Special BEFÜRWORTER"

ngevan2k
Beiträge: 23
Registriert: Fr 16. Dez 2011, 02:47

Re: Gameboy Classic Flashcart Projekt

Beitrag von ngevan2k » Mo 29. Jul 2013, 01:04

Aber natürlich, den Gefallen tue ich dir gerne. Ich wollte bloss noch warten, bis die Hardware fertig ist und dann Fotos hochladen. Ein wenig musst du dich also noch gedulden ;)

ngevan2k
Beiträge: 23
Registriert: Fr 16. Dez 2011, 02:47

Re: Gameboy Classic Flashcart Projekt

Beitrag von ngevan2k » Fr 2. Aug 2013, 22:40

Bild

So sieht es im Moment aus (zu 95% fertig). Auf dem Flash-ROM ist die Firmware gespeichert, die alles steuert. Das ROM wird vom SD/USB-Interface direkt ins S-RAM kopiert. Das Flash-ROM wird ohne weitere Hardware updatebar sein. Einfach Update ROM auf die SD-Karte (oder USB-Stick), ausführen und ihr habt die neueste Firmware drauf. Für den Chip Select habe ich einen 74LS139 genommen. Es kann sein, das noch ein Adress Latch und ein Inverter dazu kommen. Das sind aber Centbeträge, von daher nicht schlimm. Ich habe schonmal ausgerechnet, was die Flashkarte kosten würde. Bei 100 Stück wäre der Preis für einen Bausatz unter 20 Euro. Natürlich ist das Ding jetzt noch ziemlich gross, aber das ist ja auch ein Prototyp und wurde für maximales Handling gebaut. Später wird das alles in SMD-Technik auf eine kleine Platine passen. Die Bauteile sind allesamt sehr stromsparend, die Batterien werden also lange halten.

Jetzt geht es los mit der Programmierung. Als erstes muss ich eine Routine schreiben, die ein ROM von der SD-Karte ins S-RAM kopiert und dann startet. Danach noch ein schickes Menü um Spiele auswählen zu können und schon hat die Karte einen echten Mehrwert. Später kommen dann noch Features, wie z.B. das die Spielstände immer auf SD-Karte gespeichert und beim Start wieder in selbigen geladen werden, Action Replay Support usw.

Benutzeravatar
conker
Beiträge: 674
Registriert: Fr 13. Jan 2012, 20:43

Re: Gameboy Classic Flashcart Projekt

Beitrag von conker » So 4. Aug 2013, 15:22

Sieht schon mal sehr "Sauber" aus...soweit ich als Laie das Beurteilen kann :thumb: !
Wünsche dir viel Erfolg bei der Programmierung ...
DMG ´89 Talk "Tetris Special BEFÜRWORTER"

ngevan2k
Beiträge: 23
Registriert: Fr 16. Dez 2011, 02:47

Re: Gameboy Classic Flashcart Projekt

Beitrag von ngevan2k » So 11. Aug 2013, 17:02

Hmm, der Chip Select wird wohl so nicht funktionieren. Habe mir mal ein SNES-Modul angeschaut, was dafür auch einen 74LS139 verwendet. Die Beschaltung ist recht interessant gelöst, aber wohl eher umständlich. Das es auch einfacher geht, habe ich an 2 Beispielen gesehen, wo der Chip Select am Gameboy auf unterschiedliche Art gelöst wurde. Es ist erstaunlich, wieviel Spaß diese Tüftelei macht :)

Morgen geht es wieder los mit Arbeit, werde dann meist nur am WE Zeit haben um weiter zu machen.

ngevan2k
Beiträge: 23
Registriert: Fr 16. Dez 2011, 02:47

Re: Gameboy Classic Flashcart Projekt

Beitrag von ngevan2k » Do 12. Sep 2013, 14:42

Ich bin noch nicht dazu gekommen, groß weiter daran zu arbeiten. Die Hardware habe ich etwas umgebaut damit alles "stabiler" wird und keine Fehler durch Kontaktschwierigkeiten auftreten können. Das bedeutet aber wieder viele Stunden mühsame Handarbeit. Zumindest habe ich die Inverter besorgt und ausgemessen, wie die Pegel im Betrieb liegen. Es war wie ich es mir gedacht hatte, ein Inverter muss sein.

Am 1. Oktober kriege ich die Schlüssel zu meiner zweiten Wohnung die nur für meine Hobbys dient. Dann kann ich mir eine richtig schöne Werkstatt einrichten um deutlich entspannter arbeiten zu können als bis jetzt :thumb:

Benutzeravatar
conker
Beiträge: 674
Registriert: Fr 13. Jan 2012, 20:43

Re: Gameboy Classic Flashcart Projekt

Beitrag von conker » Do 12. Sep 2013, 17:29

Ahh der Trend geht zur Hobby-Wohnung...krass :thumb: .
DMG ´89 Talk "Tetris Special BEFÜRWORTER"

Antworten