Karamuchou no Daijiken [Game Boy]

Alles rund um die Spiele für Nintendos Handheld-Konsole.

Moderatoren: Zeta-M, joker1000

Antworten
Benutzeravatar
wilo
Beiträge: 287
Registriert: Sa 20. Jan 2007, 23:55
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Karamuchou no Daijiken [Game Boy]

Beitrag von wilo » So 28. Feb 2016, 21:17

Karamuchou no Daijiken erschien 1997 nur in Japan.

Es ist ein klassisches Puzzle Spiel wo es das Ziel ist drei Gegenstände einzusammeln. Erst dann kann man auf die Tür zugehen und in das nächste Level gehen. Die Schwierigkeit steigt natürlich pro Level an und es wird immer komplexer. Z.B. erscheinen auch Gegner, die wir entweder erledigen können oder auch nutzen können z.B. als erhöhtes Sprungbrett. Zusätzlich gibt es Items, die man nur einmal einsetzen kann um diverse Hindernisse zu überwinden. Beispiele wären z.B. das überqueren über Wasser wo wir uns kurz verwandeln und auf einem Baumstamm zur anderen Seite kommen (vollautomatisch). Mal laufen wir auch Amok und können zeitbegrenzt zerbrechliche Felsformation und Gegner zurückdrängen.

Fazit: Man kann gerne zugreifen. Es ist aber kein muss. Rein optisch hat nette Skurilitäten. Das Spiel hat übrigens einen Super Game Boy Rahmen.

Antworten