realistische preise auf dem flohmarkt

Alles rund um die Spiele für Nintendos Handheld-Konsole.

Moderatoren: Zeta-M, joker1000

Antworten
pille77
Beiträge: 13
Registriert: Mi 14. Sep 2011, 11:58

realistische preise auf dem flohmarkt

Beitrag von pille77 » Fr 30. Sep 2011, 18:41

hallo,
morgen ist bei uns flohmarkt.
was sind denn realistische preise für ovp oder zumindest spiele mit anleitung? nur modul hattet ihr mir ja schon gesagt 3-5€
ich denke da an von euch genannte klassiker wie probotector, super mario land 2 , kwirk, balloon kid, castlevania.....
wobei ich gar nicht weiß ob man sowas noch dort bekommt, ich halte morgen das erste mal danach auf dem flohmarkt ausschau.
zum anderen wie belaufen sich die preis bei advance spielen?
und ganz wichtig: bringt die lupe was beim klassik game boy? ich zocke grade immer mit dem advance weil ich es einfach besser sehen kann und mein favourit gerade :yoshis island, total gut!! :)
vielleicht ließt das ja noch jemand von euch, damit ich für morgen eine ungefähre vorstellung habe!

danke und gruß
pille

Benutzeravatar
Pixel
Beiträge: 1217
Registriert: Mi 24. Jan 2007, 21:04
Wohnort: Thüringen

Re: realistische preise auf dem flohmarkt

Beitrag von Pixel » Fr 30. Sep 2011, 20:39

Am Ende musst Du selbst wissen, was Dir die Games wert sind. Hängt ja sicher auch vom Gesamtzustand ab. Ich gehe immer so ran, dass früher ein Spiel 60 DM gekostet hat. Je nach Zustand sind mir Games in OVP immer mindestens 10 Euro wert. Das ist gängig und entspräche grob 20 DM.

Hast Du ein Spiel, was wie neu aussieht und es auch noch recht selten oder gar gefragt ist, gehe ich sogar teilweise bis 30 Euro (ca. 60DM) mit, da ich ja im Endeffekt ein Game wie damals neuwertig kaufen kann, es fast 20 Jahre alt ist und am Ende nicht teurer ist, wie damals.

Ist zwar ein wenig eine Milchmädchenrechnung aber am Ende paßt das für mich. Aber wie gesagt... Kommt auf den Zustand an und natürlich den derzeitigen Sammelwert. Für einige Perlen würde ich auch mehr ausgeben und für Sportgurken sind mir auch fast die 10 Euro schon zuviel.
Toleranz ist die Erkenntnis, dass es keinen Sinn macht, sich aufzuregen.

pille77
Beiträge: 13
Registriert: Mi 14. Sep 2011, 11:58

Re: realistische preise auf dem flohmarkt

Beitrag von pille77 » Sa 1. Okt 2011, 11:54

danke für deine hilfreiche antwort, jetzt hatte ich wenigstens eine gewisse vorstellung.
und gefunden habe ich auch ein paar...

Benutzeravatar
Glitch
Beiträge: 30
Registriert: Mo 29. Aug 2016, 21:35

Re: realistische preise auf dem flohmarkt

Beitrag von Glitch » Sa 15. Jul 2017, 18:55

Manche Trödler kenne sich nicht aus. Und einige verlangen wieder viel zu viel. Ich habe Fire Fighter für 6,- Euro gekriegt. Für die Plastikhülle wollte der Kerl auch noch Geld haben. Oder manchmal gibt es wirklich Glückstreffer wie z.B. Trip World. Ich glaube auch nicht mehr, dass man Spiele für unter 5,- Euro noch bekommen kann. Das hat sich irgendwie festgefahren. Lächerlich finde ich die Preise von Mario und Zelda. Diese Spiele wurden millionfach verkauft!

Benutzeravatar
channard
Beiträge: 1896
Registriert: Mo 5. Mär 2007, 13:43
Wohnort: Rheinland-Pfalz
Kontaktdaten:

Re: realistische preise auf dem flohmarkt

Beitrag von channard » Sa 15. Jul 2017, 19:25

Glitch hat geschrieben:Diese Spiele wurden millionfach verkauft!
Pokémon wurde auch millionenfach verkauft und ist ebenfalls enorm wertstabil 8)

Benutzeravatar
Glitch
Beiträge: 30
Registriert: Mo 29. Aug 2016, 21:35

Re: realistische preise auf dem flohmarkt

Beitrag von Glitch » Sa 15. Jul 2017, 19:31

Pokémon ist an mir völlig vorbeigegangen. Viel dazu kann ich nicht sagen.

Antworten