Mods ???

Themen rund um den Game Boy, die direkt nichts mit Hard- und Software zu tun haben.

Moderatoren:Zeta-M, joker1000

Benutzeravatar
Pixel
Beiträge:1217
Registriert:Mi 24. Jan 2007, 21:04
Wohnort:Thüringen

Beitrag von Pixel » Mo 24. Sep 2007, 17:08

@pjay Yo, probiere es einfach aus, und berichte uns davon. Ich hab es mir (siehe oben) schon lange vorgenommen, aber bis jetzt noch keine Zeit gefunden.
Toleranz ist die Erkenntnis, dass es keinen Sinn macht, sich aufzuregen.

Benutzeravatar
pjay75
Beiträge:193
Registriert:Mi 12. Sep 2007, 09:40
Wohnort:Bielefeld

Beitrag von pjay75 » Mo 24. Sep 2007, 19:53

Hallo Pixel,

ich habe heute erstmal gleich einen Game Boy aufgeschraubt und muss gestehen das ich ihn erstmal wieder frustriert zugeschraubt habe.

Das wird für mich wohl doch ein härteres Projekt.
Ich gebe aber nicht auf, versuchen werde ich es auf jeden Fall.

Nen Lötkolben habe ich mir auch schon besorgt und ein kaputtes Laptop ist auch am start.
Jetzt gucke ich gerade wo ich das LED (das,die,den?) herbekomme.
Mhh und diese komische Isolier Folie brauch ich ja auch noch...

Gruß pjay

P.S.: Wenn ich fertig bin kündigt Nintendo wahrscheinlich ein Classic Game Boy mit Hintergrundbeleuchtung und Besserem Display zum 20 Jährigen Jubiläum an ;)

Benutzeravatar
Zeta-M
Administrator
Beiträge:1082
Registriert:Mo 22. Jan 2007, 19:22
Wohnort:Frankfurt/Main
Kontaktdaten:

Beitrag von Zeta-M » Di 25. Sep 2007, 00:25

Als isolierfolie kannst aber auch zwei lagen Paketband benutzen, und noch anmalen, dann siehts fast so toll aus wie vom der warst ;)

habe mir überlegt, da noch übrig von ner partybastelei, ne rgb led einzubauen, dann wechselt der hintergrund die ganze zeit die farbe. und ob man nicht, um batterien zu sparen (immerhin saugen die normalen led lampen auch schon einiges) noch nen zusätzlichen schaltkreis -mit dem original widerstand und nem önn/öff schalter- einbauen könnte, bzw. bin ich am überlegen wie man den am besten wo einbauen sollte...

hab auch noch ne idee mit der gameboy camera (die man wohl auch zur webcam umbauen kann :crazy: ), aber dat muss erst noch konkretisiert und ausgetüddelt werden
Bild

Benutzeravatar
Pixel
Beiträge:1217
Registriert:Mi 24. Jan 2007, 21:04
Wohnort:Thüringen

Beitrag von Pixel » Di 25. Sep 2007, 17:36

@ZetaM Das klingt ja auch interessant. Belaste aber den GB nicht mit zu hoher Stromaufnahme bei der LED. Wer weiß, was da noch mit an der PCB dranhängt...

@pjay Dranbleiben. So schlimm ist das net im GB.
Übrigend heißt es 'DIE' LED = Light Emitting Diode = Leuchtdiode
Toleranz ist die Erkenntnis, dass es keinen Sinn macht, sich aufzuregen.

Benutzeravatar
pjay75
Beiträge:193
Registriert:Mi 12. Sep 2007, 09:40
Wohnort:Bielefeld

Beitrag von pjay75 » Di 25. Sep 2007, 21:43

Habe heute nach LEDs bei Conradt geschaut. Die sehen aber alle mehr so aus wie die Batterie Led nicht so eckig wie in dem Tutorial.

Dafür habe ich einen Bekannten gefragt und er besorgt mir selbstklebende Alu Folie :)

Als erstes werde ich mal den Rahmen vom Display aufschneiden...

And the Beat goes on

Benutzeravatar
Zeta-M
Administrator
Beiträge:1082
Registriert:Mo 22. Jan 2007, 19:22
Wohnort:Frankfurt/Main
Kontaktdaten:

Beitrag von Zeta-M » Di 25. Sep 2007, 22:35

eckige wird auch schwer zu bekommen sein... versuchs mal mit ner feinen feile. da die led s sozusagen "vollmantel" sind, muss man eigentlich nur aufpassen, nicht die metallteile im inneren zu beschädigen,bzw. freizulegen.

bei mir sah mein schreibtisch danach zwar aus, als würde ich fragwürdige substanzen konsumieren, aber gefunzt hat es...
Bild

Benutzeravatar
pjay75
Beiträge:193
Registriert:Mi 12. Sep 2007, 09:40
Wohnort:Bielefeld

Folie ab...

Beitrag von pjay75 » Di 25. Sep 2007, 23:13

Man ich brauche dringend vernünftiges Werkzeug!
Habe so richtig Mc Gywer Style mit meinem schweizer messer
das loch in den Rahmen geschnitten...

Die Folier habe ich auch ab, fragt lieber nicht wie.
Jetzt muss ich nur noch die klebereste mit Alk reinigen.
Und meine Kehle jetzt auch erstmal.
Ich denke mal das reicht auch erstmal für heute.

Ohne Besseres Werkzeug und die weiteren Materialien gehts eh nicht...

Gruß pjay

Benutzeravatar
Zeta-M
Administrator
Beiträge:1082
Registriert:Mo 22. Jan 2007, 19:22
Wohnort:Frankfurt/Main
Kontaktdaten:

Beitrag von Zeta-M » Mo 7. Jan 2008, 20:25

Och menno, so wies aussieht, hab ich mir grad meinen Gameboy gefetzt, da der Reinigunsalk nicht nur die Kleberreste vom Display sondern auch den Kleber gelöst hat, der das Datenkabel am Display festmacht...gemacht hat.
Oh nein, oh nein, oh nein. Ich werde wohl schnell den technischen Notdienst anrufen müssen ;)...naja,wenigstens is das Display jetzt sauber
Bild

Alpischi
Beiträge:179
Registriert:Sa 21. Jul 2007, 10:27
Wohnort:Wohlen

Beitrag von Alpischi » Mo 7. Jan 2008, 20:31

R.I.P.

und lebt er noch? :roll:

Benutzeravatar
N-Gamer
Beiträge:35
Registriert:Sa 19. Mai 2007, 16:33
Kontaktdaten:

Beitrag von N-Gamer » Mo 14. Jan 2008, 15:23

Die Klebereste hab ich gar nicht gelöst.
Stört gar nicht bei spielen.
Der Nintendo-Fan ist hier

Benutzeravatar
Zeta-M
Administrator
Beiträge:1082
Registriert:Mo 22. Jan 2007, 19:22
Wohnort:Frankfurt/Main
Kontaktdaten:

Beitrag von Zeta-M » Di 8. Apr 2008, 11:46

Also, mein Gameboy tut es wohl nicht mehr. Schnüff schnüff. Ich musste mir sagen lassen, dass wenn das Bildschirmkabel einmal ab ist, dan isses ab und nix geht mehr. Aber da ich den netten Herren, der sich diesen Mod ausgedacht hat am Wochenende kennengelernt habe, werd ich mir das jetzt einfach bauen lassen. So, ab dafür...
Bild

Antworten