Deutsche Tetris Meisterschaften... (Allgemeiner Thread)

Themen rund um den Game Boy, die direkt nichts mit Hard- und Software zu tun haben.

Moderatoren: Zeta-M, joker1000

Stiban
Beiträge: 31
Registriert: Mo 29. Jul 2013, 21:24

7. Deutsche Retro-Tetris-Meisterschaft am 29.06.14 in Bochum

Beitrag von Stiban » Mo 23. Jun 2014, 22:17

Bild

In 6 Tagen ist es soweit. Das nächste große Tetris-Kräftemessen steht auf dem Programm. Zum ersten Mal werden wir alle drei Ur-Versionen des Tetris zum Einsatz bringen. Zeigt eure Skills im Einzelspielermodus in den Versionen GB, NES und SNES! Am Ende werden die Scores auf jeder Version zu einer Gesamtpunktzahl addiert. Die besten 8 Spieler werden das Finale im KO-Modus austragen.

WER IST DER BESTE RETRO-TETRIS-ALLROUNDER??? :D

Alle Infos auf http://www.germantetrischampionship.de oder unter dem Facebookverstaltunglink https://www.facebook.com/events/1423567891237535/

Flex 06
Beiträge: 245
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 20:41

Re: 7. Deutsche Retro-Tetris-Meisterschaft am 29.06.14 in Bo

Beitrag von Flex 06 » So 29. Jun 2014, 19:10

Und? Was gibt es zu berichten??

Stiban
Beiträge: 31
Registriert: Mo 29. Jul 2013, 21:24

Re: 7. Deutsche Retro-Tetris-Meisterschaft am 29.06.14 in Bo

Beitrag von Stiban » Mo 21. Jul 2014, 11:56

Sorry für die späte Rückmeldung. Bin während der WM völlig drüber hinweggekommen...

Siegerfoto (v.l.: Andre Hölscher (3.), Stefan Binger (1.), Mattie Fornasiero (2.)
Bild

Ergebnisse
Bild

Mein persönlicher Rückblick ;)

In Kooperation mit Donkey Gaming und dem dortigen Veranstalter Peter Ruppelt war ich am letzten Sonntag in seiner nett eingerichteten Retro-Lounge auf dem We trust! Festival - Sonntag in Rotunde Bochum mit der 7. Deutschen-Retro-Tetris-Meisterschaft vertreten. Ohne viel Aufwand ging es los, da wir meine 8 SNES- und NES-Konsolen bereits Mittwoch aufgebaut hatten. Wie ich hörte, hatten sich schon viele Festival-Besucher seit Donnerstag in der Retro-Lounge an verschiedensten Retro-Spielen vergnügt. Aber am Sonntag ging es nur um eins: TETRIS

Als ich um 13 Uhr einlief, war auch bereits der aus Italien eingeflogene Mattia Fornasiero vor Ort. Mit meinen spärlichen Schulenglisch-Kenntnissen konnte ich ihn kurz einweisen, so dass er als Erster unserer gemeinsamen Leidenschaft nachging. Ebenfalls am Start war Andre Hölscher, der schon bei den letzten beiden Meisterschaften den Vizetitel einheimsen konnte.

Zahlreiche Festival-Besucher schauten in der Retro-Lounge vorbei. Doch wie schon auf der Retro-Börse in Oberhausen blieb es bei den Meisten nur bei ein paar Stapel-Versuchen, aufgrund fehlender Wettbewerbsfähigkeit nahmen am Qualfying letztendlich "nur" 8 Spieler teil. Mattia holte sich die Pole-Position, u. a. dank eines 514K-Scores in seiner Spezial-Disziplin SNES-Tetris. Andre startete als Zweitplatzierter dank eines tollen 472K-Score im Gameboy-Tetris. Ich selbst lag auf Platz 3 und beließ es dabei auch, die Startposition war ausreichend, um nach dem Titel zu greifen.

Nachdem Mattia, Andre und ich souverän unsere Viertelfinals gewonnen hatten, stand mein Halbfinale mit Andre auf dem Programm. Es entwickelte sich wie fast immer zwischen uns eine hochspannende Partie, bei der es auf wenige Zehntel und kleinste Fehler ankam. Im Gameboy-Tetris (Best-of-7) hatte ich beim Stand von 3:2 meinen ersten Satzball. Und dann kam es zu einem sensationellen Foto-Finish, als Andre und ich gleichzeitig die 30-Linien erreichten und gegenseitig auf unsere Bildschirme schauten, wer jetzt minimal schneller war. Ich konnte es nicht fassen, Andres Bildschirm zeigte seinen Sieg, somit 3:3-Ausgleich, es ging in das Entscheidungsspiel. Hier behielt ich die Nerven und trieb Andre in das Top-Out. Sieg und somit die 1:0-Gesamtführung. Im SNES-Tetris war ich daraufhin für mich überraschend klar überlegen. Die 1:0-Führung konnte Andre noch ausgleichen, ich wechselte daraufhin nochmal das Pad, weil ich mit dem Material unzufrieden war, und siegte souverän mit 3:1. Das war die Entscheidung. Gameboy und SNES gewonnen, das NES-Tetris hatte sich damit erübrigt.

Der Italiener Mattia hatte in seinem Viertel- und Halbfinale überhaupt keine Probleme mit seinen Gegnern. In einzelnen Spielen ausgedrückt zog er mit 14:2 in das Finale gegen mich ein.

Ein Traum, dass ich nach zwei dritten Plätzen endlich mal wieder um den Titel fighten durfte. Im Gameboy-Tetris wusste ich, dass ich Vorteile besitzen sollte. Die Version war für Mattia eher ungewohnt. 4:1 war ein deutlicher Sieg für mich. Somit war klar, ich musste "nur noch" SNES oder NES-Tetris für mich entscheiden. Aber in Mattias Spezial-Disziplin SNES hatte er einfach den längeren Atem. In drei langen Partien (es gibt dort keine Linienbegrenzung) hatte er mich immer irgendwann im Top-Out, somit 3:0 für ihn und der Ausgleich.

Zum ersten Mal an diesem Tage musste das NES-Tetris für die Entscheidung sorgen. Das NES-Tetris hat keinen Zweispielermodus. Wie beim Pendant in den USA spielten wir im Modus: Zeitgleicher Start auf Level 9, der höhere Score gewinnt, Best-of-3. Direkt im ersten Spiel versemmelte ich meinen Versuch schon bei 50K, was ein Desaster. Ich schaute rüber, Mattia war bereits bei 90K, somit ging der Punkt an ihn und er hatte zwei Matchball-Spiele.

Was nun folgte, war Tetris auf höchstem Niveau mit voller Konzentration. Wir stapelten und stapelten, hier und da hörte man unter den Zuschauern ein Ah und Oh, wenn wieder mal ein toller Move gelang. Ein wenig in Trance lief das Ganze, ich erinnere mich noch, dass ich in beiden Spielen bereits die 300K passiert hatte, als Mattia bei ca. 250K jeweils das Top-Out erreichte und somit mich nicht mehr einholen konnte.

Das war der Sieg, Erleichterung pur, Freude pur. Endlich wieder aktueller Tetris-Meister!!!

Schade, dass die Tetris-Meister Michael Bitter, Kevin Woost und Claudia Kamerseder nicht am Start waren, aber vielleicht kommt es im September bereits wieder zu hochklassigen Duellen und dem besten Teilnehmerfeld aller Zeiten. Ich würde es mir wünschen!

Bis dahin.
Sportliche Grüße
Stefan Binger

Stiban
Beiträge: 31
Registriert: Mo 29. Jul 2013, 21:24

Deutsche Retro-Tetris-Meisterschaft (Allgemeiner Thread)

Beitrag von Stiban » Mo 21. Jul 2014, 12:49

Bild
Hallo zusammen!

In ca. 8 Wochen steht die nächste Tetris-Meisterschaft auf dem Programm. Ich freue mich sehr, diesmal mit der DoReCo zu kooperieren. Vielen Dank an Holger von der DoReCo-Orga!

Im Rahmen der 3-Tages-Party bin ich am Samstag dabei, offizieller Turnierstart: 14 Uhr.

http://www.germantetrischampionship.de

Facebook-Veranstaltungslink: https://www.facebook.com/events/513225405476023/

Wie bei der letzten Meisterschaft am 29.06.2014 wird wieder der beste Allrounder in den Retro-Tetris-Disziplinen Gameboy, SNES und NES gesucht!

Der genaue Turniermodus wird anhand der Anzahl der Teilnehmer vor Ort festgelegt. Zur Wahl stehen Gruppen (Jeder-gegen-Jeden) mit anschließendem K.O.-Modus bzw. direkt der interessante Doppel-K.O.-Modus. Es wird diesmal auf keinen Fall eine Qualifikation stattfinden! Jeder Interessierte wird die Chance haben, sich in direkten Duellen zu messen.

Jede Partie wird im folgenden Modus ausgetragen:

1. Gameboy-Tetris (Zweispieler-Modus)
Das Gameboy-Tetris wird per Super Gameboy auf SNES gespielt. Folgende Einstellungen sind vorgegeben: High 0. Das Level bleibt immer auf 0. Sieger ist, wer als Erster 30 Reihen abbaut oder beim Gegner für den sog. „Top-Out“ sorg, d. h. der Gegner kann keine Blöcke mehr setzen. Gespielt wird das Duell im Best-of-7“-Modus.

2. SNES-Tetris (Zwei Spieler-Modus)
Folgende Einstellungen sind vorgegeben: High 0, Level 9. Sieger ist, wer beim Gegner für den sog. "Top-Out" sorgt. Keine Linienbegrenzung, es geht bis zum bitteren Ende. Gespielt wird das Duell im "Best-of-5"-Modus.

3. Sollte es nun Unentschieden stehen, wird noch ein Duell im NES-Tetris ausgetragen.
Die beiden Spieler beginnen zeitgleich auf Level 9. Wer den höheren Score erreicht, erhält einen Punkt (Wichtig: es ist nicht entscheidend, länger durchzuhalten, sondern der höhere Score gewinnt). Gespielt wird „Best-of-5“.

Fazit: Wer zwei von den o. g. drei Tetris-Versionen für sich entscheidet, gewinnt die Partie.

Der Preispool folgt in Kürze!

Benutzeravatar
joker1000
Administrator
Beiträge: 761
Registriert: Mi 17. Jan 2007, 16:56
Wohnort: Reichertshofen(Bayern)
Kontaktdaten:

Re: 8. Deutsche Retro-Tetris-Meisterschaft 13.09.14 DoReCo-P

Beitrag von joker1000 » Mo 21. Jul 2014, 16:37

Das mit den "Meisterschaften" geht mir ja persönlich zu schnell. Nicht mal ganz 3 Monate nach der letzten Meisterschaft nun schon die nächste zum Thema Tetris. :roll:
Bild

Flex 06
Beiträge: 245
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 20:41

Re: Deutsche Tetris Meisterschaften... (Allgemeiner Thread)

Beitrag von Flex 06 » Mo 21. Jul 2014, 18:07

Da gebe ich Joker recht, 10.5. 29.6 und dann wieder 23.9. hat ja nicht viel mit Meisterschaft zu tun,
wird ja fast zum Bundesliga Alltag,

trotzdem schön wenn sich Spieler finden, es jedesmal was zu gewinnen gibt und Stiban sich so viel mühe mit der Sache gibt! Weiter so!!!

Benutzeravatar
channard
Beiträge: 1897
Registriert: Mo 5. Mär 2007, 13:43
Wohnort: Rheinland-Pfalz
Kontaktdaten:

Re: Deutsche Tetris Meisterschaften... (Allgemeiner Thread)

Beitrag von channard » Mo 21. Jul 2014, 19:38

"Meisterschaft" ist wohl Teil des Marketings. Zurückrudern geht ja schlecht wenn die Meisterschaft erstmal in aller Munde ist. Aber mir findet die Veranstaltung auch definitiv zu inflationär statt. Eine Meisterschaft soll ja schließlich etwas besonderes sein und bleiben - ein Highlight auf das man sich das ganze Jahr über freut. Aber so ist "Meisterschaft" eben nur ein Begriff - blöd wäre es halt, wenn durch die kurzen Veranstaltungsfrequenzen irgendwann die Leute mal ganz ausblieben.

Stiban
Beiträge: 31
Registriert: Mo 29. Jul 2013, 21:24

Re: Deutsche Tetris Meisterschaften... (Allgemeiner Thread)

Beitrag von Stiban » Di 22. Jul 2014, 08:47

Ach Leute, immer dieselben Diskussionen...aber immer nur von Leuten, die nicht wirklich Interesse am kompetitiven Tetris haben und selbstverständlich daher auch noch nie dabei waren...

Das Thema Tetris zieht hierzulande leider (noch) nicht die Massen an...es gibt halt auch leider nicht soviele gute Tetris-Spieler, ist inzwischen meine feste Meinung.

Die Meisterschaft ist m. E. weiterhin etwas Besonderes, weil einfach einmalig in Deutschland.

Wer Bock hat, sich zu messen, ist dabei und wird einen der regelmäßigen Termine irgendwann wahrnehmen. Und darauf freue ich mich!

Ich habe auch gar nicht den Anspruch, dass jedes Mal jeder Interessierte dabei ist. Dafür haben wir noch ein Leben außerhalb des Zockens und andere Prioritäten... ;)

Und da Deutschland auch nicht so klein ist, sind teilweise die Anreisewege doch ziemlich lang...da hoffe ich, dass ich irgendwann, ja irgendwann, zumindest einmal in jedem Bundesland war :D

Toll wäre, wenn sich Tetris derart etabliert, dass wir in Deutschland einmalig im Jahr eine Tetris-Meisterschaft auf Sport1 bestaunen können, aber das erlebe ich wohl nicht mehr :)
Flex 06 hat geschrieben:trotzdem schön wenn sich Spieler finden, es jedesmal was zu gewinnen gibt und Stiban sich so viel mühe mit der Sache gibt! Weiter so!!!
Danke!

Benutzeravatar
channard
Beiträge: 1897
Registriert: Mo 5. Mär 2007, 13:43
Wohnort: Rheinland-Pfalz
Kontaktdaten:

Re: Deutsche Tetris Meisterschaften... (Allgemeiner Thread)

Beitrag von channard » Di 22. Jul 2014, 18:40

Stiban, das war auch nicht als Kritik gemeint. Ich kann mir z.B. eine Teilnahme an der "Meisterschaft" schenken, weil ich Tetris vielleicht bis zu meinem 14. Lebensjahr gespielt habe. Danach halt nicht mehr. Jetzt bin ich Mitte 30 :mrgreen:

Die lange Anfahrt kann ich mir deswegen auch sparen. Es sei denn, ihr seid mal in Rheinland-Pfalz, Hessen oder dem Saarland unterwegs. Da würde ich mal vorbeikommen und für meinen Blog berichten - aber mitspielen, neeeee würde ich nur ablosen :wink:

Ich habe gerade keine Ahnung, wieviele Leute sich mittlerweile bei den Tetris-meisterschaften einfinden, aber am Anfang waren es ja kaum eine handvoll. Selbst wenn sich das mittlerweile nach oben geändert haben sollte, verbinde ich persönlich (nicht persönlich nehmen), den Begriff "Meisterschaft" mit einer mords Organisation, 100 Teilnehmern, alleine in einer riesigen Halle, Sachpreise im vierstelligen Bereich etc. - wahrscheinlich alles Punkte auf die ihr langfristig hinarbeiten wollt. Meisterschaft klingt halt eben einfach nach mehr - mehr Professionalität. Ich hätte deswegen den Begriff "Meisterschaft" noch etwas nach hinten gestellt, bis mal ein wirklich größeres Etappenziel erreicht wäre. Aber das ist ja schlussendlich euch überlassen - und das ist auch gut so.

Stiban
Beiträge: 31
Registriert: Mo 29. Jul 2013, 21:24

Re: Deutsche Tetris Meisterschaften... (Allgemeiner Thread)

Beitrag von Stiban » Mo 25. Aug 2014, 13:39

Keine 3 Wochen mehr, möchte den Thread nochmal anschieben und auf unseren Preispool hinweisen. Freu mich riesig!
Bild
Bild

Stiban
Beiträge: 31
Registriert: Mo 29. Jul 2013, 21:24

Re: Deutsche Tetris Meisterschaften... (Allgemeiner Thread)

Beitrag von Stiban » Di 9. Sep 2014, 22:47

Nur noch 4 Tage!

Gibt es hier denn jemanden, der ein Finale zwischen Wrampi und mir verhindern möchte? 8)

Nach meinem Kenntnisstand schafft es leider kein bisheriger Titelträger (außer mir) zur DoReCo-Party...das ist DIE Chance, einen der schönen Pokale zu ergattern. :)

Stiban
Beiträge: 31
Registriert: Mo 29. Jul 2013, 21:24

Re: Deutsche Tetris Meisterschaften... (Allgemeiner Thread)

Beitrag von Stiban » Mi 17. Sep 2014, 12:23

Klassement der 8. Deutschen Retro-Tetris-Meisterschaft:

1. Stiban
2. Wrampi
3. Green
4. Oerg866
5. Flower King / plx

Bild
Bild

Mein persönlicher Rückblick :)

Samstag, der 13. September 2014. Wieder mal fand eine Tetris-Meisterschaft in einem sehr schönen Rahmen mit vielen
sympathischen Retro-Fans statt. Gastgeber der Veranstaltung war das Dortmunder Retro Computer-Treffen, kurz DoReCo! Vorab noch mal vielen
Dank an @Holger für die Kooperation, dass ich mit meiner Tetris-Meisterschaft bei euch sein durfte.

Gegen 11 Uhr machte ich mich in das beschauliche Anröchte im Kreis Soest auf, knapp 35 km ging es von Hamm aus durch die Felder. O² kann ich
übrigens als Handyanbieter für diesen Standort nicht empfehlen, realitätsnäher hätten die 90er-Jahre dahingehend gar nicht dargestellt werden können

An die 70 Computerfans hatten sich am Samstag versammelt, viele waren bereits seit Freitag vor Ort und sind Stammgäste auf der bis Sonntag dauernden DoReCo-Party.

Gegen 13.30 Uhr hatten sich insgesamt 21 Personen zum Turnier angemeldet, um nach dem Titel der 8. Deutschen
Retro-Tetris-Meisterschaft zu greifen. Gespielt wurde im Doppel-KO-Modus, ein Duell bestand aus jeweils einer Partie in der
GB-Version, in der SNES-Version und in der NES-Version. Wer zwei der drei Versionen für sich entschied, gewann das Duell.

Prominentester Teilnehmer und ebenfalls DoReCo-Stammgast war Sascha Wrampelmeier alias Wrampi, ein Tetris-Crack und selbsternannter Weltrekordhalter.

Das Turnier ist trotz einer Dauer von 8 Stunden schnell erzählt. Da kein bisheriger Titelträger außer mir am Start war, sah ich mich klar in der
Favoritenrolle, die ich freudigerweise auch souverän bestätigen konnte!

Ohne wirkliche Probleme marschierte ich zum Sieg. Im Finale des Winner-Brackets traf ich auf Wrampi, den ich ebenfalls problemlos in der
GB-Version und SNES-Version dominieren konnte, so dass ich letztendlich in keinem einzigen Spiel in ein Stechen in der NES-Version musste.

Nachdem Wrampi daraufhin das Loser-Bracket gewann, kam es im großen Finale zum erneuten Vergleich. Doch auch diesmal war es eine einseitige
Angelegenheit, so dass ich meinen Titel von der 7. Tetris-Meisterschaft am 29.06.2014 in Bochum verteidigen konnte.

Green alias Patrick landete auf einem tollen 3. Platz, mit dem er nach eigener Aussage niemals gerechnet hatte. Green war im Halbfinale des
Winner-Brackets an mir gescheitert und spielte sich dank zweier Siege im Loser-Bracket noch in das entscheidende Spiel um den Einzug in das
große Finale. Wie bekannt war er jedoch Wrampi unterlegen.

Für alle Computer-Fans ist die DoReCo nur zu empfehlen, es herrschte eine sehr angenehme Atmosphäre und ich möchte mich nochmals sehr für die
rege Beteiligung und das große Interesse am Retro-Tetris bedanken. Mit etwas Übung ist so manches Talent sicherlich noch zu Höherem berufen

Und so geht es weiter!!!

WINTERZEIT IST TETRIS-ZEIT

Im Dezember gibt es die 2. Auflage der 8.bit.ism in Herne, veranstaltet von Roomservice. Nach derzeitigem Stand wird auch ein Tetris-Turnier am
19.12.2014 Teil des großen Wochenend-Events sein.

Peter Ruppelt feiert mit Donkey Gaming am 28.12.2014 in Dortmund im FZW eine Christmas Party zum Jahresabschluss. Und als Retro-Höhepunkt wird
die 9. Deutsche Retro-Tetris-Meisterschaft stattfinden.

Und zu guter Letzt ist am 24.01.2015 in Hamm eine Kooperation mit Frank Niggemann und seinem 2. Retro-Computerspiel-Turnier geplant.

Ich freu mich!
Bis dahin.
Euer Stefan Binger alias Stiban

Antworten