Gameburn

Themen rund um den Game Boy, die direkt nichts mit Hard- und Software zu tun haben.

Moderatoren:Zeta-M, joker1000

Antworten
Benutzeravatar
Tax-5
Beiträge:99
Registriert:Do 25. Jan 2007, 11:37
Wohnort:Rünenberg
Kontaktdaten:
Gameburn

Beitrag von Tax-5 » So 4. Feb 2007, 14:20

Nur für die harten Jungs unter euch !!

Hier n kleines älteres Video von mir und nem Kumpel wie wir einen Gameboy verbrennen... der Gameboy war logischerweise kaputt... (Soundmodul im Eimer, Display gebrochen, Farbe abgegangen..) deshalb ist dies IMO nicht so schlimm..

Wundert euch nicht über unseren Dialekt.. wir sind Schweizer :D
http://www.youtube.com/watch?v=Uj6btEsXu8c

Das Video gibts auf meiner HP zum Download
[url=http://www.tax-5.ch][img]http://www.tax-5.ch/index/images/tbars/Tax-5.jpg[/img][/url]

Benutzeravatar
Pixel
Beiträge:1217
Registriert:Mi 24. Jan 2007, 21:04
Wohnort:Thüringen

Beitrag von Pixel » So 4. Feb 2007, 14:56

Naja, mal ganz interessant, wie das so geht, aber nicht die 'feine Englische' im Retrobereich, obwohl er kaputt war.

Hab auch schon Leute auf nem defekten SNES rumspringen sehen...
Toleranz ist die Erkenntnis, dass es keinen Sinn macht, sich aufzuregen.

Benutzeravatar
Tax-5
Beiträge:99
Registriert:Do 25. Jan 2007, 11:37
Wohnort:Rünenberg
Kontaktdaten:

Beitrag von Tax-5 » So 4. Feb 2007, 14:57

Klar nicht... aber wenn er derart kaputt ist kann man entscheiden: Video machen oder in Media Markt Container werfen?

Ach ja.. wir vergehen uns bald an 2 Playstations :D
Slber Schuld
[url=http://www.tax-5.ch][img]http://www.tax-5.ch/index/images/tbars/Tax-5.jpg[/img][/url]

Benutzeravatar
Pixel
Beiträge:1217
Registriert:Mi 24. Jan 2007, 21:04
Wohnort:Thüringen

Beitrag von Pixel » So 4. Feb 2007, 15:02

hattet es ja im Video angedeutet. Leßt das bloß nicht die SONY-Fraktion sehen. Die kollabieren dann gleich wieder und nehmen's persönlich.
Toleranz ist die Erkenntnis, dass es keinen Sinn macht, sich aufzuregen.

Benutzeravatar
Mylok
GBL-Mitarbeiter
Beiträge:75
Registriert:Mi 17. Jan 2007, 14:06
Wohnort:Bayern
Kontaktdaten:

Beitrag von Mylok » So 4. Feb 2007, 20:09

Hm, ich frag mich trotzdem warum man dann kaputte Sachen noch mehr kaputt machen muss?
Am schlimmsten sind aber diese Seiten, auf denen sie neue Konsolen schrotten. Mir fällt jetzt nicht die genaue Adresse ein, aber die kaufen neue Konsolen gleich am Erscheinungstag und zertrümmern sie dann vor Ort, vor der wartenden Menge! Also mit dem Geld wüsste ich was besseres anzufangen!

Benutzeravatar
Tax-5
Beiträge:99
Registriert:Do 25. Jan 2007, 11:37
Wohnort:Rünenberg
Kontaktdaten:

Beitrag von Tax-5 » So 4. Feb 2007, 20:23

Du meinst smashmystuff.com ??

Wir haben uns heute an 2 Playstations vergangen... wie wir das gemacht haben und übrehaupt und sowieso.. das seht ihr dann wenn ich den Film fertig geschnitten habe
[url=http://www.tax-5.ch][img]http://www.tax-5.ch/index/images/tbars/Tax-5.jpg[/img][/url]

Benutzeravatar
Mylok
GBL-Mitarbeiter
Beiträge:75
Registriert:Mi 17. Jan 2007, 14:06
Wohnort:Bayern
Kontaktdaten:

Beitrag von Mylok » Mo 5. Feb 2007, 10:01

Genau, aber ich glaube es heißt www.smashourstuff.com.
Ist doch wirklich bescheuert sowas zu machen, das sind einfach krankhafte Auswüchse unserer Luxus-Gesellschaft.

Benutzeravatar
Tax-5
Beiträge:99
Registriert:Do 25. Jan 2007, 11:37
Wohnort:Rünenberg
Kontaktdaten:

Beitrag von Tax-5 » Mo 5. Feb 2007, 16:43

Das schon... aber was kaputt ist kann gerne noch kaputter gemacht werden... Jedoch einfach funktionierende Konsolen und Geräte zu zerstören ist krankhaft... :?
[url=http://www.tax-5.ch][img]http://www.tax-5.ch/index/images/tbars/Tax-5.jpg[/img][/url]

Benutzeravatar
Pixel
Beiträge:1217
Registriert:Mi 24. Jan 2007, 21:04
Wohnort:Thüringen

Beitrag von Pixel » Mo 5. Feb 2007, 16:50

Das stimmt. Der Werteverfall greift um sich. Viele machen generell Dinge kaputt, da sie sich nie eigene Werte schaffen mußten. Und immer schnellere Hype's und Trends sagen Dir ja heute schon, daß Du morgen OUT bist. So können viele Dinge einen gewissen persönlichen Wert nie erhalten, wenn man der Masse nachäfft...

Wenn's total kaputt ist, ist es ja manchmal interessant zu sehen, was so beim verbrennen, oder div. Wurftests übrig bleibt. Crashtest sozusagen.

Die dritte Meinung wäre, mit der Aktion dem Markt zu zeigen, daß auch Leute ohne dessen Produkte leben können.

Das muß allerdings jeder für sich entscheiden, wenn er sowas macht, aus welchen Gründen.
Toleranz ist die Erkenntnis, dass es keinen Sinn macht, sich aufzuregen.

Benutzeravatar
pjay75
Beiträge:193
Registriert:Mi 12. Sep 2007, 09:40
Wohnort:Bielefeld

Beitrag von pjay75 » Mi 19. Sep 2007, 13:20

Ich hoffe mal ihr habt nicht die Batterie Abdeckung mit verbrant!
Ich such nämlich noch eine ;)

Gruß pjay

Benutzeravatar
Zeta-M
Administrator
Beiträge:1082
Registriert:Mo 22. Jan 2007, 19:22
Wohnort:Frankfurt/Main
Kontaktdaten:

Beitrag von Zeta-M » Mi 19. Sep 2007, 18:51

ich finde soetwas recht traurig, man kann die alten kaputten teile immerhin noch als ersatzteillager nutzen... (würde auch niemals meinen gefetzten c64 verbrennen, höchstens verchromen ;) )

gibts bei ebay fürn euro... :idea:
Bild

Benutzeravatar
N-Gamer
Beiträge:35
Registriert:Sa 19. Mai 2007, 16:33
Kontaktdaten:

Beitrag von N-Gamer » So 23. Sep 2007, 18:55

Ich hab es da etwas anders gemacht:
Erst alle Teile, die man alls Ersatzteile benutzen kann, rausgenommen und erst die Reste verbrannt.
So gehört sich das :wink:
Der Nintendo-Fan ist hier

Antworten