Mein abgedrehtes Musikprojekt

Themen rund um den Game Boy, die direkt nichts mit Hard- und Software zu tun haben.

Moderatoren:Zeta-M, joker1000

Antworten
Benutzeravatar
TriAc
Beiträge:2
Registriert:Mo 8. Aug 2011, 21:41
Mein abgedrehtes Musikprojekt

Beitrag von TriAc » Mo 8. Aug 2011, 21:49

Moin moin,
ich wurde durch einen Bekannten auf dieses Forum aufmerksam gemacht und habe mich gleich heimisch gefühlt.
Zu mir: Ich mache seit über einem Jahr elektronische Tanzmusik mithilfe des Gameboy Classics und habe mittlerweile auch schon diverse Auftritte hinter mir. Ich nenne mich Triac und komme aus Dresden, ein bisschen Musik gibts hier:
http://soundcloud.com/mistertriac
Infos und aktuelles hier:
http://www.facebook.com/TriAc.8bit

Und damit das ganze nicht nur nach Werbung aussieht, auch noch ein paar technische Daten, die vielleicht für Fans der Technik interessant sind:
Ich nutze einen Gameboy Classic mit Nanoloop 1.5 in Kombination mit einem Microkorg XL. Der DMG hat den recht bekannten ProSoundMod (der sich deutlich positiv gegenüber dem gewöhnlichen DMG darstellt) und dazu noch ein hübsches hellblaues Backlight. Ich habe auch noch einen zweiten gemoddeten DMG (transparent mit Innenbeleuchtung und ProSound), der ist allerdings derzeit defekt...witzige Geschichte.
So, ich wühl mich jetzt mal etwas durchs Forum und freue mich über jeden Kommentar.
Mfg
Triac/Felix

Benutzeravatar
channard
Beiträge:1899
Registriert:Mo 5. Mär 2007, 13:43
Wohnort:Rheinland-Pfalz
Kontaktdaten:

Re: Mein abgedrehtes Musikprojekt

Beitrag von channard » Di 9. Aug 2011, 15:46

Hallo TriAc, schön, dass du in dieses Forum gefunden hast. Ich hatte dir ja gestern Abend bereits geschrieben, wie klasse ich deine Tracks finde. Habe die Playlist mehrmals rauf und runter gehört. Es ist schier unglaublich was man mit der richtigen Hard- und Software aus dem Game-Boy herausholen kann. Vielleicht könntest du hier an dieser Stelle kurz beschreiben, wie und/oder ob man heute überhaupt noch an entsprechende Hardware gelangen kann. Gibt es ggf. noch Händler im www die entsprechend modifizierte Game-Boys (inkl. Prosound-Mods) vertreiben bzw. auch Cardridges mit Nanoloop anbieten?

Benutzeravatar
Bob Andrews
Beiträge:239
Registriert:So 19. Sep 2010, 14:40

Re: Mein abgedrehtes Musikprojekt

Beitrag von Bob Andrews » Mi 10. Aug 2011, 00:15

Hallo zusammen,

ich habe auch ein leichtes Faible für Bitpop/Core und Chiptune, so dass ich mir zB. dieses Wochenende unter anderem SMK und Crystal Castles anhören werde. Deine Tracks habe ich zwischenzeitlich durchgehört, und ich werde dich auf jeden Fall im Auge behalten. :wink:

@ Channard

Bei eBay ist zur Zeit einer drin, der bereits eine Hintergrundbeleuchtung spendiert bekommen hat und den der Anbieter gegen kleinen Aufpreis auch noch einen ProsoundMod verpasst:
http://cgi.ebay.de/Nintendo-Gameboy-Ora ... 4452099689

Wobei man, falls man einen Game Boy nur um den Mod erweitern möchte, den auch mit etwas Geschick selber durchführen kann:
Anleitung Englisch: http://lowgain-audio.com/GBclassicmod.htm
Anleitung Deutsch: http://circuit-board.de/forum/viewtopic.php?f=54&t=1507
Recherchen und Archiv

Benutzeravatar
channard
Beiträge:1899
Registriert:Mo 5. Mär 2007, 13:43
Wohnort:Rheinland-Pfalz
Kontaktdaten:

Re: Mein abgedrehtes Musikprojekt

Beitrag von channard » Fr 12. Aug 2011, 22:18

@Bob Andrews, danke für den Tipp. Habe die Auktion auch tatsächlich gewonnen :D

Benutzeravatar
Bob Andrews
Beiträge:239
Registriert:So 19. Sep 2010, 14:40

Re: Mein abgedrehtes Musikprojekt

Beitrag von Bob Andrews » Di 16. Aug 2011, 18:20

Ach du warst das. Ich hatte auch mit dem Gerät spekuliert, aber fand dann 65 Euro doch etwas zu teuer. Bei 50 Euro wäre ich wohl weich geworden. Naja, ich schaue mal, ob ich bald mal die Zeit finde, mir selber einen Game Boy umzubauen.
Recherchen und Archiv

Benutzeravatar
channard
Beiträge:1899
Registriert:Mo 5. Mär 2007, 13:43
Wohnort:Rheinland-Pfalz
Kontaktdaten:

Re: Mein abgedrehtes Musikprojekt

Beitrag von channard » Di 16. Aug 2011, 23:27

Bei den 65 Euro ist es übrigens nicht geblieben: Für ein paar Euros mehr bekomme ich nun noch einen Prosound Mod und eine Backup-Cardridge mit LSDJ drauf :D

Benutzeravatar
Pixel
Beiträge:1217
Registriert:Mi 24. Jan 2007, 21:04
Wohnort:Thüringen

Re: Mein abgedrehtes Musikprojekt

Beitrag von Pixel » Mi 17. Aug 2011, 05:41

Das war ja in der Auktion so angeboten worden, dass er noch diverses Zeug draufpacken könne. Leider kann ich damit nichts anfangen... Aber Glückwunsch zum Kauf!
Toleranz ist die Erkenntnis, dass es keinen Sinn macht, sich aufzuregen.

Benutzeravatar
Tax-5
Beiträge:99
Registriert:Do 25. Jan 2007, 11:37
Wohnort:Rünenberg
Kontaktdaten:

Re: Mein abgedrehtes Musikprojekt

Beitrag von Tax-5 » Sa 29. Okt 2011, 15:05

Klingt nicht übel... erinnert mich an die Zeit als ich auch solche Sachen aufgenommen hatte... (meine derartige CD ist bereits 5.5 Jahre her)

Hatte damals mit einem Gameboy Advance, einem roten Gameboy und ner GB-Kamera gearbeitet.
Nebenbei noch mit Plugins und nem JP8000..... aber das ist laange her :thumb:
[url=http://www.tax-5.ch][img]http://www.tax-5.ch/index/images/tbars/Tax-5.jpg[/img][/url]

Benutzeravatar
Pixel
Beiträge:1217
Registriert:Mi 24. Jan 2007, 21:04
Wohnort:Thüringen

Re: Mein abgedrehtes Musikprojekt

Beitrag von Pixel » So 30. Okt 2011, 06:46

Da gibts doch tatsächlich noch den guten alten Tax-5 :) Schön, mal wieder was von Dir zu hören.
Toleranz ist die Erkenntnis, dass es keinen Sinn macht, sich aufzuregen.

Antworten