Nintendo DSi

Alles zum Bereich Videospiele, was nichts mit dem Game Boy zu tun hat.

Moderatoren: Zeta-M, joker1000

Benutzeravatar
Altbierfreund
Beiträge: 170
Registriert: So 27. Jan 2008, 20:28
Wohnort: Zu Hause
Kontaktdaten:

Beitrag von Altbierfreund » Di 6. Okt 2009, 08:38

Chefconsoliero hat geschrieben:@Altbierfreund : kannst du es bitte mal etwas ausführlicher beschreiben ?
D.h zb im direkten Vergleich zum DSLite , und spielt sichs so wie ein zb GBA Dpad oder sowas in der Art ???
Tja....hmm.....

Also das Dpad vom DSi sitzt halt ein bisserl tiefer, zumindest hat es den Anschein, weil es halt nach innen konvex (konkav?) ist. Also die mitte des Pads biegt sich halt nach innen.

Ansonsten sind die Druckpunkte an den 4 Enden des Pads eigentlich ok. Das Pad des DS hatte kam mir auch vorher komisch vor, kann aber von keinem Model sagen das es nicht spielbar wäre.

Gewöhnungssache....1-2 Tage komisch, dann fühlt es sich halt normal an...
Ich habe mein Leben mit Videospielen verschwendet......

Gott sei dank hab ich 2 Extraleben...

Benutzeravatar
Chefconsoliero
Beiträge: 78
Registriert: Fr 13. Jun 2008, 19:03

Beitrag von Chefconsoliero » Mi 7. Okt 2009, 21:02

Also aktuell zocke ich grad das Spiel "Mini Ninjas" auf dem DS Lite.
Der UR DS hatte ja noch ein "besseres" Dpad.

Und das gemeine hier ist, dass man die Hauptfigur ned wie Zelda mit dem Stylus , sondern mit dem Dpad steuern muss - und da bekomme ich fast Krämpfe,
weil grad in die Diagonalen muss man das Dpad so fest bis ganz runter "bis zum Boden" drücken , dass der Spieler Diagonal läuft , ganz furchtbar ...
Und das is ja längst bekannt in div. Foren etc , dass das Dpad vom DS zum DSLite verschlimmbessert wurde...

Grad auch bei so Spielen wie Street Fighter oder Mortal Kombat, wo man so Dpad Kombinationen "von unten nach vor" drücken muss,
oder grad nur in die oberen Diagonalen zum vor oder zurückspringen, merkt man, wie schlecht das funktioniert. Und eben in den ganzen DSi Vorschau-Tests-Berichten hiess es immer, dass das Dpad wieder etwas "besser" seie :)
Gut SO oft braucht man das Dpad ja nicht mehr, meist läuft ja alles mitm Stylus oder nichts "wichtiges" mit dem Dpad, aber WENN mans mal braucht wie in den oben beschriebenen Spielen, isses ärgerlich :(

Naja werd mal zusehen , dass ich irgendwo einen zum selber Austesten auftreibe.

Werd mir dann nur evtl. einen für die Sammlung kaufen, aber zum spielen bin ich mit dem DSLite mehr als zufrieden, grad auch wegen dem GBA Slot...

Antworten