Vorstellungsthread

Egal ob Sport, TV, Umwelt, Essen oder was weiss ich - alles was nichts mit Videospielen zu tun hat, gehört hier hin.

Moderatoren:Zeta-M, joker1000

Benutzeravatar
channard
Beiträge:1899
Registriert:Mo 5. Mär 2007, 13:43
Wohnort:Rheinland-Pfalz
Kontaktdaten:
Re: Vorstellungsthread

Beitrag von channard » Sa 22. Feb 2014, 13:31

robby83 hat geschrieben:Hi channard! :D

Habe eben gerade ein Abo eures kanals gemacht! :wink:

Wann kommt denn was neues von euch? :)
Super :thumb:

Podcast #3 ist bereits aufgenommen und befindet sich gerade im Schnitt. Wann die Episode online geht kann am besten René (der Sammler) beantworten da er die Folgen nachbearbeitet :D

Benutzeravatar
Der Sammler
Beiträge:365
Registriert:So 26. Jul 2009, 00:42

Re: Vorstellungsthread

Beitrag von Der Sammler » Sa 22. Feb 2014, 18:50

Wann die Episode online geht kann am besten René (der Sammler) beantworten da er die Folgen nachbearbeitet
Folge 3 ist zur Hälfte geschnitten, mehr kann ich leider noch nicht sagen, ausser, dass die Spieldauer der Folge noch etwas länger wird als in Folge 1 oder 2.

EDIT: Und natürlich herzlich willkommen robby83! Freut mich auch, das unser Podcast dich hierher geführt hat. Hier im Forum findest du ebenfalls einen Thread zum Podcast:
http://gameboyland.de/gbl-forum/viewtop ... f=4&t=2621

Benutzeravatar
Tronimal
Beiträge:389
Registriert:Sa 10. Aug 2013, 21:07
Wohnort:Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: Vorstellungsthread

Beitrag von Tronimal » Mi 26. Feb 2014, 17:20

Hallo GameBoyLand!

Ich bin zwar jetzt schon eine Weile hier, hab mich aber bisher nicht vorgestellt...

Mein Name ist Jörg, ich bin 1983 geboren und habe seit 1990 einen GameBoy. Den Tag weiss ich leider nicht mehr genau, kann mich nur daran erinnern das ich meine Eltern so lange genervt habe mir nen Gameboy zu kaufen bis sie schliesslich gesagt haben: "Ja, du kannst das Teil haben, und auch sofort wenn es rauskommt, aber dafür kriegst du dann nichts mehr zum Geburtstag..."
Den Gameboy habe ich dann auch wirklich sofort bekommen, an dem Tag als er bei uns in den Läden ankam. (Leider hab ich damals das Datum nicht notiert. Würde mich mitlerweile wirklich interessieren.)
So war das damals (*träum*) und daraufhin habe ich einige Jahre eifrig gesammelt. Einige meiner Lieblingsspiele waren damals Speedball 2, Balloon Kid und Dynablaster. Und durch jahrelanges Sammeln kam ich dann damals auf ca 30 Spiele und ein 32-Spiele-in-1 Modul :)
Doch wie das dann so vielen geht verliert man mit der Zeit (als Teenager) ein wenig die Lust am spielen und will andere Sachen machen... Mit ca 14 Jahren habe ich dann meine Spiele (bis auf ein paar ausgewählte Titel) an Freunde und Verwandte verschenkt.
Ich dachte damals ich würde nicht mehr so viel spielen. Was durchaus auch gestimmt hat.

Danach folgten die Jahre ohne den GameBoy... Ich machte viel Sport, feierte ordentlich Partys, arbeitete später als DJ in Discotheken und machte fleissig elektronische Musik (mit diversen Keyboards, nem alten Drumcomputer und einem wundervollen Hardwaresampler)
Ich bewegte mich also fernab von Konsolen und Spielen (bis auf kleine Ausnahmen am PC).
Doch das Jahr 2008 sollte Veränderung bringen...

Nach einigen Jahren der elektronischen Klangerzeugung und einem Haufen Songs auf meiner 8-Spur, erreichte mich eine Mail von meinen Cousin auf Myspace mit (sinngemäß) dem folgenden Inhalt.
"Hey Jörg, ich hab da so 'ne Band gefunden, die machen mit GameBoys Musik"
Ich kam mir erstmal total verarscht vor, doch nach einigem "Hin und Her" wurde mir klar das die Information durchaus ernst gemeint war.
Das war für mich ab der ersten Sekunde (in der mir der Ernst der Sache dann endlich klar wurde) total faszinierend.
Ich hörte mir also diese "Band" an, fand den Stil zwar echt bescheiden, aber erkannte das Potenzial des GameBoys als Klangerzeuger. Also schlaugemacht, Emulator und passende ROMs besorgt, meinen alten GameBoy-Kram durchgewühlt und ein paar Tage später diverses Zeug bestellt.
Das Projekt "Low Bit Revolte" war geboren. (Zur erreichen unter: https://soundcloud.com/lowbitrevolte)
Bis Februar 2014 hatte ich unter diesem Namen eine Mini-EP, ein Album und ca 30 einzelne Songs veröffentlicht, darunter nicht nur GameBoy Songs, sondern auch ein Commodore Amiga und paar ZX Spectrum Songs.
Während dieser Zeit fing ich dann auch wieder an das ein oder andere Spiel zu sammeln.

Vor Kurzem habe ich dann mein neues Projekt "Tronimal" bekannt gegeben (https://soundcloud.com/tronimal).
Es gibt bisher nur einen Song, aber es wird dieses Jahr einiges Veröffentlicht. Im April kommt die erste EP. Und danach ist auch schon einiges geplant.

Achja, ich gebe seit diesem Jahr, fernab von Konzerten in Clubs oder Ähnlichem, Workshops zum Thema GameBoy Musik.
Ausserdem arbeite ich zur Zeit noch an einigen anderen Projekten zum Thema Chipmusik, dazu aber mehr wenn es soweit ist.



So, nun sende ich noch freundliche Grüße an alle anderen Neuen und natürlich auch an die "alten Hasen"...
und wer mehr Info's haben möchte kann mich gerne jederzeit anschreiben.
Zuletzt geändert von Tronimal am Mi 26. Feb 2014, 22:02, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
robby83
Beiträge:24
Registriert:Mi 19. Feb 2014, 20:36
Wohnort:Rostock

Re: Vorstellungsthread

Beitrag von robby83 » Mi 26. Feb 2014, 20:01

Schön das du hier bist Tronimal!

Finde ich ja echt klasse habe hier noch die EP von dir auf meinem MP3 player laufen (Love Defect) und finde die musik immer noch klasse! :thumb: Durch Pixelkitsch wurde ich aber erst auf dein projekt aufmerksam! :wink: Mach auf alle fälle weiter so und viel spass hier im forum! :D

Benutzeravatar
channard
Beiträge:1899
Registriert:Mo 5. Mär 2007, 13:43
Wohnort:Rheinland-Pfalz
Kontaktdaten:

Re: Vorstellungsthread

Beitrag von channard » Mi 26. Feb 2014, 20:10

Hallo Jörg, dein Werdegang mit dem Game Boy kommt mir sehr bekannt vor. Auch ich habe im jugendlichen Alter vieles verschenkt oder gegen andere Sachen getauscht. Umso erfreulicher ist zu lesen, dass du irgendwann wieder zurück zum Game Boy gefunden hast und ihn jetzt auch speziell zur Erzeugung elektronischer Musik nutzt. Damit gehst du m.E. weit über die herkömmliche Nutzung des Handhelds hinaus. Auf den Workshop in Düsseldorf freue ich mich auch schon riesig - vielen Dank für deine Bereitschaft auch Neulingen live Einblicke in deine Arbeit mit dem Game Boy zu ermöglichen! Das wird bestimmt klasse :thumb:

Benutzeravatar
conker
Beiträge:674
Registriert:Fr 13. Jan 2012, 20:43

Re: Vorstellungsthread

Beitrag von conker » Do 27. Feb 2014, 13:09

Herzlich Willkommen ihr "Neuen" :P !
DMG ´89 Talk "Tetris Special BEFÜRWORTER"

Benutzeravatar
Pixel
Beiträge:1217
Registriert:Mi 24. Jan 2007, 21:04
Wohnort:Thüringen

Re: Vorstellungsthread

Beitrag von Pixel » Do 27. Feb 2014, 19:52

Willkommen und viel Spaß on Board.
Toleranz ist die Erkenntnis, dass es keinen Sinn macht, sich aufzuregen.

Benutzeravatar
wilo
Beiträge:287
Registriert:Sa 20. Jan 2007, 23:55
Wohnort:Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Vorstellungsthread

Beitrag von wilo » Do 27. Feb 2014, 21:20

Hey Tronimal herzlich willkommen. Danke für die tolle Vorstellung.
Hör auch mal bei Tax-5 rein ( https://www.youtube.com/user/Tittlekopf/videos ). Der macht auch mit kleinen Game Boy Details Musik.

Benutzeravatar
Tronimal
Beiträge:389
Registriert:Sa 10. Aug 2013, 21:07
Wohnort:Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: Vorstellungsthread

Beitrag von Tronimal » So 2. Mär 2014, 22:41

robby83 hat geschrieben:Schön das du hier bist Tronimal!

Finde ich ja echt klasse habe hier noch die EP von dir auf meinem MP3 player laufen (Love Defect) und finde die musik immer noch klasse! :thumb: Durch Pixelkitsch wurde ich aber erst auf dein projekt aufmerksam! :wink: Mach auf alle fälle weiter so und viel spass hier im forum! :D
Dankeschön!
Freut mich wenn dir die Musik gefällt. Bald gibts ja dann auch mal wieder Nachschub ;)
channard hat geschrieben:Hallo Jörg, dein Werdegang mit dem Game Boy kommt mir sehr bekannt vor. Auch ich habe im jugendlichen Alter vieles verschenkt oder gegen andere Sachen getauscht. Umso erfreulicher ist zu lesen, dass du irgendwann wieder zurück zum Game Boy gefunden hast und ihn jetzt auch speziell zur Erzeugung elektronischer Musik nutzt. Damit gehst du m.E. weit über die herkömmliche Nutzung des Handhelds hinaus. Auf den Workshop in Düsseldorf freue ich mich auch schon riesig - vielen Dank für deine Bereitschaft auch Neulingen live Einblicke in deine Arbeit mit dem Game Boy zu ermöglichen! Das wird bestimmt klasse :thumb:
Ich freu mich auch schon auf den Workshop und vorallem mal viele Ähnlich-gesinnte zur gleichen Zeit zu treffen :)
Bin grad fleissig am vorbereiten, Freitag ist es ja schon so weit.
conker hat geschrieben:Herzlich Willkommen ihr "Neuen" :P !
Vielen Dank!
Pixel hat geschrieben:Willkommen und viel Spaß on Board.
Dankeschön!
wilo hat geschrieben:Hey Tronimal herzlich willkommen. Danke für die tolle Vorstellung.
Hör auch mal bei Tax-5 rein ( https://www.youtube.com/user/Tittlekopf/videos ). Der macht auch mit kleinen Game Boy Details Musik.
Hab's mal abboniert und schau mir das später mal in Ruhe an.

Benutzeravatar
Blackmars
Beiträge:20
Registriert:Mi 26. Mär 2014, 21:33
Wohnort:Schweiz, Umgebung Zürich
Kontaktdaten:

Re: Vorstellungsthread

Beitrag von Blackmars » Mi 26. Mär 2014, 21:53

Holerö, werte Gamboyland Gemeinde :D

Durch zufälliges Googeln bin ich auf das schöne Fleckchen Internet hier gestossen und dachte mir, ich könnte mich mal anmelden xD

Der Gameboy und ich.. Genau genommen hat es mit dem Gameboy Advance angefangen. Als ich angefangen habe zu denken war der Gameboy nähmlich schon ne Weile draussen und ich hab den ehrlich gesagt nie mitgekriegt..
Auf Jeden Fall hab ich irgendwann bei Freunden dieses Portemän oder Pökelmond oder irgendsowas auf dem Gameboy Color (das war irgendwie der erste Handheld der in dem schweizerischen Hinterlandskaff welches sich meine Heimat schimpft verbreitet war) miterleben dürfen... Und da wusste ich, dass ich auch so ein Teil haben muss!
Konsolen sind ja schön und gut aber wenn man unterwegs ist und weder eine Steckdose noch nen Fernseher hat bringen die einem NIX! Und da man mit Taschenlampe auch heimlich im Dunkeln spielen konnte wenn man eigentlich schon lange hätte schlafen müssen wollte ich umso mehr einen. Schlussendlich hab ich dann sogar einen normalen gelben GBC bekommen und bis heute ist er mein geliebtes kleines Schätzchen.. Auch wenn er schon bessere Tage gesehen hat xD
Anders als viele andere Retrokonsolen usw die ich mittlerweile sammel habe ich mit der Gameboy Reihe also eine lange Geschichte und wahrscheinlich fasziniert mich dieses Gerät mit seinen verschiedenen Nachfolgern deshalb heute noch so.

Am liebsten mochte ich den GBA SP, da ich damit nicht mehr von den Batterien meiner Eltern abhängig war und ich damit auch alle alten Spiele noch spielen konnte. And that grafix.. Me gusta.. <33

Richtig Sammeln tu ich, meiner Meinung nach, noch nicht. Ausser vielleicht knapp GBA Sachen. Ich besitze ein paar GBA SPs, die meisten ohne Originalverpackung, von fast jeder Modellreihe einen Vertreter und natürlich Spiele. Von dem alten grauen Ziegelstein bis zum GB Micro hab ich für alles ein wenig Futter :D

Ich möchte mich in diesem Forum gerne mit euch austauschen und neue Spiele kennen lernen die ich dann vielleicht meiner kleinen Sammlung hinzufügen werde ^-^ Englische, Deutsche und teils auch Japanische Spiele interessieren mich gleichermassen und ich freue mich sehr auf neues Handheldfutter und euer gesammeltes Wissen zu dem Unterhaltungswunderwerk Gameboy :D

-Blackmars
Team Feuerspeiende Seepferdchen oder Team Schokoladeknabbernde Schokokekse?

Benutzeravatar
conker
Beiträge:674
Registriert:Fr 13. Jan 2012, 20:43

Re: Vorstellungsthread

Beitrag von conker » Fr 28. Mär 2014, 21:19

Klasse Vorstellung Blackmars :thumb: so ists Richtig! Herzlich Willkommen und Viel Spaß im GBL-Forum.
DMG ´89 Talk "Tetris Special BEFÜRWORTER"

Benutzeravatar
Gamer
Beiträge:8
Registriert:Mi 2. Apr 2014, 14:04

Re: Vorstellungsthread

Beitrag von Gamer » Mi 2. Apr 2014, 14:18

Hallo,
ich bin auch neu hier reingeschneit und durch Zufall per Google auf euch gestoßen. Prinzipiell stehe ich auf nostalgische Sachen, vor allem auch alte Computer oder Amigaspiele. Der Gameboy war natürlich fester Bestandteil meiner Kindheit... Lange isses her.
Ich selbst habe gar keinen Gameboy mehr und sammle auch keine Spiele dafür. Trotzdem ist es schön unter euch zu schwelgen und hier quer zu lesen, denn das weckt positiv besetzte Erinnerungen. Toll, dass es euch gibt! :thumb:
Alle Wege führen zur Erkenntnis der Nichtigkeit vieler Dinge, aber kaum einer führt zurück.

Benutzeravatar
ars
Beiträge:34
Registriert:Di 8. Apr 2014, 23:20

Re: Vorstellungsthread

Beitrag von ars » Di 8. Apr 2014, 23:38

Hallo zusammen

Ich bin die Andrea. schon recht angejahrt und auch sonst nicht mehr so ganz taufrisch :lol:

Finds ganz klasse, dass es dieses Forum gibt.

Von den so gängigen PC Spielen angek..... hab ich mir neulich überlegt, doch mal endlich wieder Gameboy zu spielen, zocken tu ich ja gerne, ich hab auch die Zeit dazu. Ich hatte meinem Sohn vor ca 25 Jahren einen GB gekauft und hab ihn gefragt, ob er noch wüsste, ob der GB 1. noch da und 2. wenn ja, wo der sei.
Hat er mir leider negativ geantwortet, ok.

Hab ich mir also bei dem grossen Kaufladen, der mit e anfängt, einen Classic ersteigert.

Nu bin ich gerade dabei, mir die dazugehörigen games zu ersteigern. Leider gibts die meisten games ja ohne Spielanleitung, da werd ich die Tage mal im Marktplatz/Anleitungsthread mitschreiben, weil so ausser Marioland, Dr.Mario und Tetris bin ich , denk ich mal, ohne Anleitungen ziemlich aufgeschmissen.

Auch ansonsten ist es sicher interessant , hier mal im Forum so querzulesen.

Ich freue mich, dass ich hier sein darf :)

Benutzeravatar
ChronoMoogle
Beiträge:345
Registriert:Di 15. Feb 2011, 12:03

Re: Vorstellungsthread

Beitrag von ChronoMoogle » Di 8. Apr 2014, 23:50

Willkommen an die neuen! Schön dass die GB-Gemeinde langsam aber stetig wächst! :thumb:

Benutzeravatar
wilo
Beiträge:287
Registriert:Sa 20. Jan 2007, 23:55
Wohnort:Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Vorstellungsthread

Beitrag von wilo » Mi 9. Apr 2014, 18:39

Ich finde es auch klasse, dass sich hier in " ältere Menschen anmelden ;)

Herzlich willkommen und viel Spaß hier. Die Anleitungen von den Spielen sind kein muss, da bei 2 Knöpfen nicht viel Auswahl bleibt. Ich denke man bekommt das auch so hin.

Antworten