zuletzt geguckter film + bewertung

Egal ob Sport, TV, Umwelt, Essen oder was weiss ich - alles was nichts mit Videospielen zu tun hat, gehört hier hin.

Moderatoren: Zeta-M, joker1000

Benutzeravatar
Sebi
Beiträge: 67
Registriert: Fr 19. Jan 2007, 00:15
Wohnort: Ostwestfalen (D)

Beitrag von Sebi » Di 31. Jul 2007, 02:41

Helge ist überall, bald auch wieder in Bielefeld...
Hoffentlich dauert es nicht wieder 8 Jahre bis er nen neuen Streifen dreht, wenn überhaupt...

Aber das führt langsam etwas weit vom Thema ab, wir sollten Helge evtl. nen eigenen Thread widmen :)

Benutzeravatar
MCHP
Beiträge: 62
Registriert: So 11. Feb 2007, 13:29
Wohnort: ums eck rum
Kontaktdaten:

Beitrag von MCHP » Di 31. Jul 2007, 15:23

richtich richtich popichtich!
Bild

Benutzeravatar
channard
Beiträge: 1897
Registriert: Mo 5. Mär 2007, 13:43
Wohnort: Rheinland-Pfalz
Kontaktdaten:

Beitrag von channard » Mi 1. Aug 2007, 18:46

Enter the Dragon

Sehr gut gemachter Streifen der (fast) alle Klischees eines Martial-Arts Film der 70er Jahre erfüllt. Bösewicht trägt geheimes Turnier aus. 2 - 3 Helden, 100derte feindliche Schläger, einen Super-Schläger (Bolo) und der "Endgegner" selbst. Gewalt spielt natürlich eine große Rolle - genauso die Darstellung von Bruce Lee. Und ja, jetzt weis ich endlich, woher der grandiose Soundtrack aus Kung-Fu Chaos (XBox) stammt :D

Bild

Benutzeravatar
Mylok
GBL-Mitarbeiter
Beiträge: 75
Registriert: Mi 17. Jan 2007, 14:06
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Beitrag von Mylok » Fr 3. Aug 2007, 15:59

Enter the Dragon finde ich erstklassig, ist ein richtig cooler Streifen. Nur finde ich hätten noch mehr Tunierteilnehmer dabei sein sollen.
Am besten gefällt mir die Szene in der unterirdischen Anlage, wo Bruce Lee seinen Gegnern immer wieder neue Waffen abnimmt und sie damit verdrischt! Das ganze natürlich oben-ohne, so wie sich das gehört bei einem so perfekt trainierten Körper!

Benutzeravatar
Sebi
Beiträge: 67
Registriert: Fr 19. Jan 2007, 00:15
Wohnort: Ostwestfalen (D)

Beitrag von Sebi » Mo 6. Aug 2007, 01:49

Simpsons - The movie: 7/10

Obwohl ich totaler Simpsons-Fan bin, gefällt mir dieser "neuartige" Simpsons-Stil leider nicht so, daher find ich den Film auch nicht soo überragend. Trotzdem insgesamt ganz spaßig.

Benutzeravatar
Zeta-M
Administrator
Beiträge: 1082
Registriert: Mo 22. Jan 2007, 19:22
Wohnort: Frankfurt/Main
Kontaktdaten:

Beitrag von Zeta-M » Mo 6. Aug 2007, 13:34

Geb ich dir vollkommen recht. Leider kann der Film nicht halten, was der ganze Medienrummel verspricht. Vor allem hat mich tierisch genervt, dass Pro7 werbung einspielt - und dass mitten im Film. Aber als überlange Simpsonsfolge lass ich ihn als echt gut durchgehen (vor allem die Szenen mit dem Schwein)

Mein letzter Film war:

Transformers 10/10

eigentlich steh ich garnicht auf modernes Action Kino, aber dieser Film hat mich ja sowas von den Socken gehauen, mannomann. Ich wollt zwei Stunden nur schreien, weil ich den Film so saugeil fand.
Klar, die Dialoge siedeln sich irgendwo zwischen GZ/SZ und (hier irgend einenen Teeniefilm einsetzen), aber das macht ihn irgendwie authentisch - fragt mich nicht warum ich dass so locker sagen kann - wenns um filme geht bin ich oft ziemlich hart und fies, was meine bewertungen angeht.
aber naja, Optimus Prime ist der gute Onkel den ich nie hatte, die Action zieht nach 2 Stunden immer noch an und irgendwann rafft man garnicht mehr was eigentlich abgeht auf der Leinwand.
Ganz großes Kino - und Plicht für jeden Transformers Fan...
Bild

Benutzeravatar
Seppatoni
Administrator
Beiträge: 643
Registriert: Di 9. Jan 2007, 07:07
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Beitrag von Seppatoni » Mo 6. Aug 2007, 14:09

Zeta-M hat geschrieben:Vor allem hat mich tierisch genervt, dass Pro7 werbung einspielt - und dass mitten im Film.
Was? Also den Gag fand ich genial. :lol:

Zu den Transformers: Als riesiger Fan der 1. Generation bin ich nach wie vor skeptisch eingestelt. Hab bislang von Gleichgesinnten nicht viel positives gehört, netter Film, aber man dürfe nicht allzuviel erwarten. :oops:

Aber ich werd ihn mir wohl mal auf DVD reinziehen und mir bis dahin noch ein paar mal den Anime-Streifen. :D
Bild Bild

Benutzeravatar
MCHP
Beiträge: 62
Registriert: So 11. Feb 2007, 13:29
Wohnort: ums eck rum
Kontaktdaten:

Beitrag von MCHP » Mo 6. Aug 2007, 15:31

Zeta-M hat geschrieben:Geb ich dir vollkommen recht. Leider kann der Film nicht halten, was der ganze Medienrummel verspricht. Vor allem hat mich tierisch genervt, dass Pro7 werbung einspielt - und dass mitten im Film. Aber als überlange Simpsonsfolge lass ich ihn als echt gut durchgehen (vor allem die Szenen mit dem Schwein)
:shock:
Bild

Benutzeravatar
Sebi
Beiträge: 67
Registriert: Fr 19. Jan 2007, 00:15
Wohnort: Ostwestfalen (D)

Beitrag von Sebi » Mo 6. Aug 2007, 18:21

Das war ein sehr selbstironischer Gag. Auch wenn im Original die Werbung wohl von Fox und nicht Pro7 stammt - es passt echt gut zu der übermäßigen Werbung die Pro7 auch während ihrer Filme am oberen oder unteren Rand einblendet.

Benutzeravatar
MCHP
Beiträge: 62
Registriert: So 11. Feb 2007, 13:29
Wohnort: ums eck rum
Kontaktdaten:

Beitrag von MCHP » Mo 6. Aug 2007, 19:40

Sebi hat geschrieben:Das war ein sehr selbstironischer Gag. Auch wenn im Original die Werbung wohl von Fox und nicht Pro7 stammt - es passt echt gut zu der übermäßigen Werbung die Pro7 auch während ihrer Filme am oberen oder unteren Rand einblendet.
na dann is ja jut
ich dachte schon das wär jetzt standard bei kinofilmen (war lange nich mehr da)
Bild

Benutzeravatar
Zeta-M
Administrator
Beiträge: 1082
Registriert: Mo 22. Jan 2007, 19:22
Wohnort: Frankfurt/Main
Kontaktdaten:

Beitrag von Zeta-M » Mo 6. Aug 2007, 22:13

naja, ich bin nämlich nicht der meinung, dass das noch was mit ironie zu tun hat. meiner meinung nach ist pro7 einer der faktoren warum fernsehen echt verdammt schlecht geworden ist und man sich fragen muss, ob man den fernseher wegen eines films/serie (die eh meistens grottenschlecht sind) oder wegen der werbung anmacht.
Denn egal ob ironisch oder nicht, esbleibt im endeffekt werbung für eine firma, die mich eben wegen sowas so dermaßen nervt Bild

würden sich charaktere in dem film über sowas auslassen, wäre diese werbung mehr in das film geschehen integriert...ok, würd ich gelten lassen, aber so hats mich eben genauso genervt wie im fernsehen diese sch... einblendungen...

@seppatoni:
ich bin auch absoluter fan der 1. Transen ;) GEneration, wollt mich auch nicht wirklich mit dem neuen, doch recht filigranen Design der Roboter anfreunden und wie gesagt fand ich einen großteil der dialoge ziemlich flach, sowie jede einlage von humor (ausser denen vom sector 7 agenten - hammer kerl ;) ) fehl am platz, aber dieser film rockt trotzdem.
Das auftreten der transformers, die äktschn und einfach alles von schnitt bis kamerawinkel haben mich -und dass sage ich obwohl ich dies schnell geschnittene action kino eigentlich ziemlich öde find- sowas von in den kinosessel gedrückt, ich wollt den film unbedingt nochmal sehen...
...sed degustibus non est disputandum

nachtrag : wat den jibbets als anime version? is gut?handmade oder sehr digital? welche transformers, hoffe ja mal nicht aus der dinowars generation- hiessen doch so, wo se alle tiere warn oder?
Bild

Benutzeravatar
Seppatoni
Administrator
Beiträge: 643
Registriert: Di 9. Jan 2007, 07:07
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Beitrag von Seppatoni » Mo 6. Aug 2007, 23:37

Zeta-M hat geschrieben: nachtrag : wat den jibbets als anime version? is gut?handmade oder sehr digital? welche transformers, hoffe ja mal nicht aus der dinowars generation- hiessen doch so, wo se alle tiere warn oder?
Naja, 1986 war noch fast alles handmade ;)

Bild

Transformers - The Movie ist imo absolute Pflicht, grandioser Film, welcher auch Aufschluss über das Geschehen zwischen den Staffeln gibt. Absolutes Meisterwerk und Pflicht für jeden, der auch nur ein Fünkchen für die Robos übrig hat.

Der Film wurde in Deutschland übrigens nur einmal ausgestrahlt (1994 auf RTL). Mittlerweile gibt es aber auch eine deutsche Version auf DVD, welche eine derart schlechte Synchronisation hat (im Gegensatz zum RTL-Movie), dass man UNBEDINGT die englische Version schauen sollte.
Bild Bild

Benutzeravatar
Zeta-M
Administrator
Beiträge: 1082
Registriert: Mo 22. Jan 2007, 19:22
Wohnort: Frankfurt/Main
Kontaktdaten:

Beitrag von Zeta-M » Mo 6. Aug 2007, 23:42

das cover sagt mir sogar was ;)
hab nur gedacht sei ein neuerer film, da ich die alten serien (egal welche aus asien) nicht als anime sehe.
hab mir vor jahren auch mal ne transformers dvd geholt mit den ersten paar folgen, war aber -auch wegen der grützigen syncro- recht enttäuscht und hab sie mir seitdem auch nicht mehr angeschaut... aber werd mal schauen ob irgend ein nerd um mich rum vielleicht nochn viedeo von damals hat oder so ;)
Bild

Benutzeravatar
channard
Beiträge: 1897
Registriert: Mo 5. Mär 2007, 13:43
Wohnort: Rheinland-Pfalz
Kontaktdaten:

Beitrag von channard » Do 9. Aug 2007, 09:43

Habe mir den Film erst gestern wieder reingezogen. Ein echtes Meisterwerk! Und wie schon erwähnt unbedingt mit engl. Synchro ansehen. In der deutschen Synchro kommen Sprüche wie "Willkommen, Laserbeck ..." :lol:

Benutzeravatar
Zeta-M
Administrator
Beiträge: 1082
Registriert: Mo 22. Jan 2007, 19:22
Wohnort: Frankfurt/Main
Kontaktdaten:

Beitrag von Zeta-M » Do 16. Aug 2007, 10:48

Evil Aliens 9/10

Mal wieder n super trashiger Splatterfilm. Frag mich nur wieso der nicht inne index Abteilung stehen muss ;)

Plot: Päärchen wird beim korpulieren in nem walisischem steinkreis von ausserirdischen entführt. Freund stirbt, sie bekommt ein alien eingepflanzt.
daraufhin macht sich nen fehrnsehteam, das sich auf genau solch lustigen kram spezialisiert hat, zum ort des geschehens auf, um festzuszellen, dass niemand den film überleben wird. und dass mit soviel spaghetti bolognese hirn und abgerissenen latex körperteilen, dass es eine wahre freude ist....
Bild

Antworten