Diablo 3

Alles zum Bereich Videospiele, was nichts mit dem Game Boy zu tun hat.

Moderatoren: Zeta-M, joker1000

Antworten
Benutzeravatar
joker1000
Administrator
Beiträge: 761
Registriert: Mi 17. Jan 2007, 16:56
Wohnort: Reichertshofen(Bayern)
Kontaktdaten:

Diablo 3

Beitrag von joker1000 » Fr 1. Jun 2012, 01:09

Hat das Spiel hier jemand von euch im Forum? Wie findet ihr es denn? Habe meine Version erst eine Woche. Also ich hatte im Vorfeld vom dem Spiel nichts erwartet und bin nun voll auf zufrieden damit. Es ist für mich weder besser noch schlechter als die Vorherigen Teile samt dazugehöriger Add-Ons. Bin jetzt Anfang Akt 4 auf Schwierigkeitsgrad Normal im ersten Durchgang, mit der Spielfigur des Hexendoktors.

Mein Battle-Tag:
joker1000#2817
Bild

Benutzeravatar
retro
Beiträge: 267
Registriert: Sa 27. Jan 2007, 01:06
Wohnort: Hagen

Re: Diablo 3

Beitrag von retro » Fr 1. Jun 2012, 11:24

Hab einen Gästepass bekommen. Finde das Spiel sehr gut. Leider ist es überall restlos ausverkauft und von Blizzard will ich es für 60 euro nicht kaufen. Muss ich mich leider noch gedulden...

Benutzeravatar
joker1000
Administrator
Beiträge: 761
Registriert: Mi 17. Jan 2007, 16:56
Wohnort: Reichertshofen(Bayern)
Kontaktdaten:

Re: Diablo 3

Beitrag von joker1000 » Fr 1. Jun 2012, 12:01

Meine Version hat 49,95 gekostet. Hab es mir bei Amazon gekauft. :wink:
Bild

Benutzeravatar
retro
Beiträge: 267
Registriert: Sa 27. Jan 2007, 01:06
Wohnort: Hagen

Re: Diablo 3

Beitrag von retro » Fr 1. Jun 2012, 16:13

joker1000 hat geschrieben:Meine Version hat 49,95 gekostet. Hab es mir bei Amazon gekauft. :wink:
Ja die werde ich mir auch holen, ist aber erst ab dem 8. Juni wieder lieferbar :(. Hab das ganze ein bisschen verschlafen/unterschätzt :)

Benutzeravatar
Falkenhaus
Beiträge: 550
Registriert: Do 20. Mai 2010, 22:15
Wohnort: YM2612

Re: Diablo 3

Beitrag von Falkenhaus » Fr 1. Jun 2012, 18:08

Spiele es auch seit Erscheinung. Bin ganz zufrieden, spiele es ab und zu mit ein paar Kumpels. Schade finde ich, dass man die Tränke nur einmal nehmen kann und dann wieder 30 Sek. warten muss. Bei schweren Gegnern geht man immer drauf ^^

Ich bin jetzt Akt2 Hölle :mrgreen:
YAMAHA YM2612 [ HOT FM-SOUND ]

Benutzeravatar
wilo
Beiträge: 287
Registriert: Sa 20. Jan 2007, 23:55
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Diablo 3

Beitrag von wilo » Mo 11. Jun 2012, 16:12

Falkenhaus hat geschrieben:Spiele es auch seit Erscheinung. Bin ganz zufrieden, spiele es ab und zu mit ein paar Kumpels. Schade finde ich, dass man die Tränke nur einmal nehmen kann und dann wieder 30 Sek. warten muss. Bei schweren Gegnern geht man immer drauf ^^

Ich bin jetzt Akt2 Hölle :mrgreen:
Die Heiltränkle sind auch nicht mehr so effektiv wie früher....
Die füllen noch nichtmal das ganze Leben wieder auf :D Stichwort 30000 Leben

Benutzeravatar
Gamer
Beiträge: 8
Registriert: Mi 2. Apr 2014, 14:04

Re: Diablo 3

Beitrag von Gamer » Mi 2. Apr 2014, 14:27

Diablo 3 wird meines Erachtens überbewertet. Im Endeffekt ist es ein relativ stumpfes Hack & Slay ohne jetzt damit jemandem auf die Füße treten zu wollen. Tendiere eher zu richtigen RPGs wie Skyrim usw.
Alle Wege führen zur Erkenntnis der Nichtigkeit vieler Dinge, aber kaum einer führt zurück.

Benutzeravatar
wilo
Beiträge: 287
Registriert: Sa 20. Jan 2007, 23:55
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Diablo 3

Beitrag von wilo » Mi 2. Apr 2014, 17:51

Naja was heißt überwertet. Der Hype hat ja angefangen mit Diablo 2 LOD und nichts anderes ist auch der Nachfolger. Das sollte auch eigentlich klar sein.

Benutzeravatar
Undead
Beiträge: 440
Registriert: Di 28. Sep 2010, 01:47

Re: Diablo 3

Beitrag von Undead » Do 3. Apr 2014, 11:57

überbewertet ist halt relativ, wenn man das Spiel selbst gezockt und über 600h damit verbracht hat, dann hat sich das ganze doch schon gelohnt.

Kenne viele andere RPGs, die in 20h fertig sind, vllt gut waren, aber kaum Wiederspielwert haben. Dann doch lieber nen ründchen Diablo 3 mit der Chance auf neue Gear oder zusammen mit anderen, höhere Schwierigkeitsgrade angehen (die ja jetzt noch weiter verändert wurden.)

Und klar, den fable zu Hack'n Slay sollte man schon mitbringen, aber wer Diablo nur auf normal durchgezockt hat und danach meint "öh ja die Story war jetzt nicht sooo der Bringer" womit man auch recht haben mag, aber das zeigt mir dann nur, das man es einfach nur stumpf durchzocken wollte, sich aber mit der Thematik: Leveln, Ausrüsten, Skill Anpassung, massen Monster schnetzeln, überhaupt nicht beschäftigen wollte.

Antworten